Mein Bildungsmarkt

Berufsbildung ohne Grenzen

Die Fähigkeit, in einem internationalen Umfeld zu lernen und zu arbeiten, ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg in einer globalisierten Wirtschaft. Verstärkt werden Mitarbeiter benötigt, die mobil, flexibel und international erfahren sind. Der beste Weg, seine sprachlichen, fachlichen und interkulturellen Kompetenzen bereits während der Ausbildung zu erweitern ist ein Praktikum im Ausland.

Mobilität leicht gemacht

Für alle, die während ihrer Berufsausbildung einen Auslandsaufenthalt wie beispielsweise ein Praktikum planen, ist der Mobilitätscoach eine gute Anlaufstelle. Auf dem Online-Portal finden Auszubildende Wissenswertes über die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Auslandsaufenthalts.

Azubis fit fürs Ausland machen

Checklisten, Musterschreiben und Links helfen dabei, dass die Zeit im Ausland ein Erfolg wird. Über das Portal können Jugendliche auch Kontakt zu den Mobilitätsberatern der Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammern aufnehmen. Diese beraten Auszubildende persönlich auf ihrem Weg ins Ausland.

Hilfe für Unternehmen

Auch Unternehmen erhalten Informationen zu zahlreichen relevanten Themen:

  • Vorbereitung von Auslandsaufenthalten
  • Tipps zur Auswahl des Landes
  • Suche nach geeigneten Unternehmen im Ausland
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • rechtliche Fragen
Hilfe bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes

fotolia.com/Franz Pfluegl

Beratungsstellen deutschlandweit