Mein Bildungsmarkt

Bildungswege auf einen Blick

Das sächsische Bildungssystem ist vielseitig, denn verschiedene Wege führen zum Abschluss.
Gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Direkt in den Beruf einsteigen oder doch
weiter die Schulbank drücken und später an die Uni wechseln? Hier eine Übersicht für alle,
die auf der Suche sind. Gehe mit der Maus über die Grafik und du bekommst mehr Informationen.

Grundschule Förderschule Oberschule (5 Jahre) Oberschule (6 Jahre) Gymnasium Die berufsbildende Förderschule Lernen mit Ausbildungsbetrieb in der Berufsschule Lernen an der Berufsfachschule – Die schulische Ausbildung Fachhochschulreife nachholen an der Fachoberschule Haupt- und Realabschluss nachholen an der Abendoberschule Fachhochschulreife nachholen an der Fachoberschule Weiterbilden an der Fachschule Zum Meisterbrief an der Meisterschule Abi am Beruflichen Gymnasium Abi neben dem Beruf am Abendgymnasium Abi nachholen am Kolleg Studieren an der Hochschule (Uni) Duales Studium an der Hochschule (Berufsakademie) Studieren an der Fachhochschule

Was tun ohne Ausbildungsplatz?

Wenn du mit oder ohne Hauptschulabschluss keinen Ausbildungsplatz gefunden hast, kannst du dich an der Berufsschule im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) auf einen Beruf vorbereiten. Dabei orientierst du dich in zwei gewählten Berufsbereichen. Bei erfolgreichem Abschluss bekommst du den Hauptschulabschluss zuerkannt.

Mit Hauptschulabschluss könnt ihr das erste Jahr der Berufsausbildung auch als berufliche Grundbildung im Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) absolvieren. Ziel ist die Vermittlung von allgemeinen und berufsbezogenen Inhalten. Bei erfolgreichem Abschluss kann das BGJ als erstes Ausbildungsjahr auf die nachfolgende Berufsausbildung angerechnet werden.



Wichtige Tipps

Hier findest du weitere Links zur Berufsorientierung:


Wichtige Links

Berufelexikon

berufelexikon

Welche Aufgaben gehören zu meinem Traumberuf und wie lange dauert die Ausbildung? Solche und ähnliche Fragen beantwort das Berufelexikon. Aktuelle Schülerpraktika und freie Ausbildungsplätze sind direkt verlinkt.