Downloads

Bild- und Infomaterial:


Statements aus den drei federführenden Institutionen:

Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr:
»Ich freue mich, dass die Schülerinnen und Schüler mit »SCHAU REIN!« die Möglichkeit bekommen, unsere Unternehmen von innen kennen zu lernen. Es ist wichtig, dass das Interesse für einen Beruf so früh wie möglich geweckt wird. In Zeiten, wo die Auszubildenden knapp werden in Sachsen, wollen wir den jungen Menschen frühzeitig Einblicke in die Berufswelt ermöglichen und ihre Talente optimal fördern.«

Brunhild Kurth, Sächsische Staatsministerin für Kultus:
»Mitmachen lohnt sich! Unsere Schüler erleben ihre Wunschberufe hautnah, kommen mit Azubis ins Gespräch oder können vielleicht sogar den Chef selbst fragen, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt.«

Dr. Klaus Schuberth, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit:
»Mit »SCHAU REIN!« gehen Schüler den ersten wichtigen Schritt in Richtung Berufswahl und sammeln alltagsnahe Erfahrungen in der Praxis. Auch Unternehmen profitieren davon, denn sie können ihren Nachwuchs persönlich kennen lernen. «

Filme

weitere Filme der letzten Jahre

Es gibt viele gute Gründe für »SCHAU REIN!«