Mein Bildungsmarkt

Bewerbung Schülerpraktikum

Schülerpraktikum finden

Schritt 1: Schülerpraktikum finden

Im Praktikum kannst du deinen Wunschberuf näher kennenlernen. Doch vor der Bewerbung für das Schülerpraktikum stellt sich die entscheidene Frage: Wohin soll es gehen?

Um eine Auswahl zu treffen, solltest du dich über verschiedene Berufsbilder informieren, zum Beispiel in unserem Berufelexikon.
Du hast deinen Traumberuf entdeckt? Dann beginnt jetzt die Suche nach dem passenden Praktikumsplatz:

  • Frag deine Eltern und Bekannten nach Betrieben, die Schülerpraktika anbieten.
  • Such im Internet nach interessanten Angeboten.
  • Der einfachste Weg: Schau in unsere Praktikumsbörse. Hier findest du bestimmt ein spannendes Praktikum.

Schülerpraktikum finden!

Deinen Praktikumsplatz kannst du in vielen Bereichen suchen: in Betrieben der Industrie, des Handwerks, des Handels und Verkehrs, in der Landwirtschaft, dem Dienstleistungs- und Versorgungssektor, in der öffentlichen Verwaltung oder in sozialen Einrichtungen.

Aber es gibt auch Ausnahmen. In Bereichen, wo Datenschutz wichtig ist, wie z.B. in Personalreferaten oder bei der Polizei, kannst du leider kein Praktikum machen. Außerdem darfst du nur leichte Arbeiten ausführen und nicht in gefährliche Situationen kommen.

Bewerbung für das Schülerpraktikum

Schritt 2: Erfolgreich bewerben

Deine Suche nach einem Praktikumsbetrieb war erfolgreich, nun folgt der nächste Schritt – die Bewerbung für dein Schülerpraktikum. Dabei ist deine Initiative gefragt: ruf an oder bewirb dich schriftlich per Post oder per E-Mail. Du willst gleich Punkten? Dann geh doch direkt bei dem Unternehmen vorbei, so können dich deine »Arbeitskollegen auf Zeit« gleich persönlich kennenlernen. Trau dich! Initiative wird meist belohnt.

Hier sind unsere wichtigsten Tipps für deine Bewerbung zum Schülerpraktikum:

  • Sei selbstbewusst.
  • Informiere dich vorher genau über das Unternehmen und finde wenn möglich den passenden Ansprechpartner heraus.
  • Notiere dir deine Fragen im Voraus. Eigene Fragen, z.B. zum Team oder zum Arbeitsalltag, zeigen dein Interesse und Engagement. Nach Überstunden, Betriebsfesten oder ähnlichem solltest du im ersten Gespräch lieber NICHT fragen.
  • Bereite dich darauf vor, nach deinem Profil und deiner Motivation gefragt zu werden: Was zeichnet dich aus? Was sind deine Stärken und Schwächen? Warum interessierst du dich gerade für diesen Beruf/ dieses Praktikum?
  • Bei der telefonischen Bewerbung: Wähle eine ungestörte Atmosphäre, also nicht zur Mittagszeit oder kurz vor Feierabend.
  • Bei der schriftlichen Bewerbung: Rechtschreib- und Grammatikfehler, genauso wie Knicke oder Flecken auf dem Bewerbungsschreiben machen einen schlechten Eindruck!
  • Falls du Zeugnisse einreichst, verwende immer eine Kopie, nie das Original.
  • Bei der persönlichen Bewerbung: Sei pünktlich, aufmerksam und freundlich.
  • Kleide dich angemessen: deine Kleidung sollte sauber und ordentlich sein.
Details zum Schülerpraktikum klären

Schritt 3: Details klären – und los geht's!

Es hat geklappt – deine Bewerbung für das Schülerpraktikum war erfolgreich! Glückwunsch! Jetzt kannst du die Details besprechen. Dabei bekommst du Antworten auf alle brennenden Fragen: Wann kann das Praktikum beginnen? Wie lange soll es dauern? Was sind deine Aufgaben? Wer ist dein Ansprechpartner und Betreuer? Wie sind deine Arbeitszeiten? In einem offenen Gespräch kannst du sicher alle Unklarheiten schnell klären.

Außerdem muss der Betrieb dir schriftlich das Praktikum bestätigen. Einen Vordruck für den »Vertrag« erhältst du von deinem Praktikumslehrer an der Schule. Die ausgefüllte Bestätigung gibst du in der Schule ab.

Vor deinem ersten Arbeitstag solltest du noch einige praktische Fragen klären:

  • Beginn der Arbeitszeit
  • Treffpunkt am ersten Arbeitstag
  • Brauchst du spezielle Arbeitskleidung/ -schuhe?
  • Hin- und Rückfahrt zum Arbeitsort (eventuell Fahrtzeiten der öffentlichen Verkehrsmittel heraussuchen)
  • deine Pausenversorgung

Jetzt kann nichts mehr schief gehen.
bildungsmarkt-sachsen.de wünscht dir viel Erfolg!

Musterbewerbung

Musterbewerbung mit Tipps für dein Schülerpraktikum

Um dir das Formulieren zu erleichtern, findest du hier ein Beispiel für die Bewerbung zum Schülerpraktikum:

Anpacken - wo und wie?

Fank Graetz


Praktikumsbörsen in Dresden

Weite deine Suche aus und klick dich auch durch andere Praktikumsbörsen. Viel Erfolg bei der Suche und beim Praktikum!