Mein Bildungsmarkt

Systemische KITA - Systemisches Arbeiten in der Krippe, KITA, Hort in Görlitz

Angebot-Nr.
00062647
Bereich
Berufliche Weiterbildung
Preis
2.700,00 € (Inkl. 19% MwSt.)
Preisinfo
2.800,00 € Gesamtpreis für alle Module der zweijährigen Weiterbildung, das Hochschulzertifikat und die Teilnehmerunterlagen.
Termin
06.02.2018 - 15.01.2019
 
Die jeweils zweitägigen Präsenzmodule des Grundkurses sind:

06.– 07. Februar 2018: G1 Gesprächsführung I
26.– 27.März 2018: G2 Gesprächsführung II
17.– 18 Mai 2018: G3 Systemische Haltung
21.- 22.Juni 2018: G4 Kreativwerkstatt und ästhetische Bildung
27.- 28.August 2018 : G5 Konstruktivismus und Beobachtung/Lernen und Bildung
27.– 28.September 2018: G6 Biografiearbeit als Ausgangspunkt für Beziehungsgestaltung
12.- 13.November 2018: G7 Herausforderung Familiensysteme I: Flucht, Asyl und Traumapädagogik
14.- 15.Januar 2019: G8 Resilienz und Bindung/Kindliche Grundbedürfnisse, Selbstfürsorge
Tageszeit
Ganztags
Ort
Görlitz

Beschreibung des Angebotes

Mit der Vermittlung von systemischem Denken und systemischen Methoden wird die fachliche Kompetenz der Teilnehmer für die Arbeitsfelder Krippe, KITA, Hort erweitert. Die Umsetzung systemischen Arbeitens in der täglichen Berufspraxis wird prozessual begleitet.

Der abgeschlossene Kurs berechtigt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen zur Teilnahme an den aufbauenden Kursen an der Hochschule Zittau/Görlitz:
"Systemisch-lösungsfokussierte Kurzzeittherapie, Familientherapie und Beratung (DGSF)".
"Traumapädagogik: Trauma und die Folgen - Handlungsmöglichkeiten für die Pädagogik"
"Systemische Supervision (DGSF, SG) und Coaching"

Systemische KITA - Systemisches Arbeiten in der Krippe, KITA, Hort in Görlitz
Systemische KITA - Systemisches Arbeiten in der Krippe, KITA, Hort in Görlitz

Weitere Informationen zum Angebot

Inhalte der Weiterbildung:

- Grundlagen des systemischen Ansatzes

- Systemische Gesprächsführung mit Kindern, Eltern 
  und weiteren Beteiligten
 
- Fragetechniken: z.B. Kontextfragen, ressourcenorientierte /
  zirkuläre / hypothetische / paradoxe Frage, Fragen nach
  Unterschieden und Ausnahmen, Umdeutungen,
  Wunderfrage, Skalierungen

- PELZ Modell

- Wertschätzendes Verstehen von Familiensystemen

- Wertschätzendes Erkunden für Kinder 
  "Schatzsuche" - Ressourcen finden

- Haltung: Wertschätzung, Lösungs- und
  Ressourcenorientierung, Allparteilichkeit

- Interventionsmöglichkeiten

- Genogramm, Fotogramm, Ressourcenrad

- Beziehungsgestaltung

- Bedeutung von Ritualen

- Gegenständliches Arbeiten (Familienbrett, Skulptur,
  Ressourcen-Tiere)

- MiniMax-Interventionen: einfache sprachliche Interventionen
  (nach M. Prior)

- Elterncoaching, Umgang mit jugendlicher Gewalt
  (nach Haim Omer und Arist v. Schlippe)

- Elterntraining - "Eltern stark machen" - Arbeit mit schwierigen
  Eltern

- Arbeiten mit Geschichten und Metaphern

- Systemische Programme ("Ich schaff´s"), Spiele
  (z.B. Denken, Fühlen, Handeln; Geschichten-Erzählspiel)
  und Computerprogramme (Kinderzauberer Bam)

- Systemisches Arbeiten in ausgewählten Kontexten
  (z.B. Heim / Wohngruppe, Zwangskontexte)

- Reflexion der Umsetzung mit Kindern und Eltern


Unterichtseinheiten gesamt: 150

 

 

Methoden:

 

 

Abwechslungsreiche Methodenvielfalt - Vermittlung, Demonstrationen, Rollenspiele, Kleingruppenarbeit, Videosequenzen (u.a. Arist v. Schlippe, Haim Omer, Insoo Kim Berg, Steve de Shazer), Reflexion, und natürlich Üben, Üben, Üben! Den Teilnehmern werden umfangreiches Lehrmaterial sowie Kurs-und Fotodokumentationen zur Verfügung gestellt.

Gerne können Sie auf Anfrage die Dokumentationen abgeschlossener Kurse einsehen.

 

Abschluss der Weiterbildung:

 

Bei Teilnahme an allen Blöcken wird das Zertifikat Weiterbildung "Systemisches Arbeiten für Fachkräfte in Krippe, KITA und Hort (ISA, DGsP)" ausgestellt. Es ist möglich, zusätzlich eine aufbauende Weiterbildung (Supervision und Selbsterfahrung) im Institut für Systemische Arbeiten zu belegen, und den Abschluß "Systemische Beraterin / Systemischer Berater" (2. Jahr) sowie " Systemischer F a m i l i e n t h e r a p e u t" (3. Jahr, Voraussetzung Hochschulabschluß) nach den Richtlinien DGsP zu erhalten.

Angebotsmerkmale

Form
Vortrag/Seminar
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte im elementarpädagogischen Bereich, ErzieherIInnen, Sozialpädagog/Innen, Heilpädagog/Innen, Ergotherapeut/Innen, Logopäd/Innen.
Sprache
deutsch
Förderung
ESF

Angebot-Nr. 00062647

Förderung berechnen Preisangebot anfordern

Anbieter

Institut für Systemische Arbeiten ISA www.isa-chemnitz.de

Postanschrift  
Michaelstr. 37
09116 Chemnitz
140015
Internet  
Internet
Weitere Angebote  
8 weitere Angebote des Anbieters

Ansprechpartner

Matthias Freitag

Kostenloser Rückruf

Veranstaltungsort

Zentrums für Wissens- und Technologietransfer (ZWT) an der Hochschule Zittau/Görlitz

Besucheranschrift  
in Kooperation mit: Institut für systemisches Arbeiten ISA - Chemnitz
Brückenstr. 1
02826 Görlitz
Karte zeigt
Telefon  
03581/4828205
Fax  
03583/611557
Internet  
Internet
Nicht genau das Richtige?
Jetzt Bildungsgesuch schreiben.

Nicht genau das Richtige?
Jetzt Bildungsgesuch schreiben.