Weiterbildungsstipendium

Stiftung Begabtenförderung

Das Weiterbildungsstipendium der »Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung« richtet sich an Fachkräfte, Arbeitslose und Selbstständige mit Berufsausbildung (Abschluss Note 1,9 oder besser).

Die Zielgruppe für das Weiterbildungsstipendium sollte nicht älter als 25 Jahre alt sein. Die »Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung« fördert fachbezogene Weiterbildungen, zum z.B. Techniker oder Fachwirt, fachübergreifende Fortbildungen, z.B. Sprach- oder PC-Kurse, und berufsbegleitende Studiengänge.

Vorausetzungen für das Weiterbildungsstipendium

  • Sie sind bei Antragsstellung unter 25 Jahre alt.
  • Sie haben eine Berufsabschlussprüfung mit mindestens 1,9 oder 87 Punkten oder
  • ein besonderes Ergebnis in einem Leistungswettbewerb oder
  • Sie haben einen begründeten Vorschlag vom Arbeitgeber oder der Berufsschule.

Höhe der Förderung Weiterbildungsstipendium

Die Förderhöhe des Weiterbildungsstipendiums beträgt bis zu 6000 Euro in einem Zeitraum von drei Jahren, wobei jedes Jahr 2000 Euro ausgezahlt werden und der Stipendiat sich mit 10 Prozent an den Kosten beteiligt. Förderfähige Kosten sind unter anderem Lehrgangsgebühren, Fahrtkosten, Unterkunft und Arbeitsmittel. Die Begabtenförderung wird unabhängig von Einkommen oder Vermögen gewährt.

Förderung Weiterbildung

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung

Telefon:
0228 6 29 31-0
Internet:
www.sbb-stipendien.de

Kostenrechner
Weiterbildung

kostenrechner

Der Kostenrechner Weiterbildung berechnet zügig in nur drei Schritten die Zuschüsse und den Eigenanteil der Weiterbildungsförderung.

Weitere Informationen: