Bekleidungstechnischer Assistent

LehreBeruf mit Lehre
Aktuelle Lehrstellen und Praktika

Ein Alleskönner in Sachen Mode

Der bekleidungstechnische Assistent kann aus Textilien die tollsten Sachen gestalten – Modeartikel, Vorhänge oder modische Accessoires. Er muss bei Entwurf und Umsetzung nicht nur ein Gespür für Modetrends, sondern auch für Farb- und Formgestaltung haben.

Was mache ich?

Ein bekleidungstechnischer Assistent ist vielseitig einsetzbar. Er arbeitet in den Bereichen Entwurf, Schnitterstellung oder in der Produktion. Im Bereich Entwurf assistiert er dem Modellmacher bei der Erarbeitung einer Kollektion. Außerdem wählt der bekleidungstechnische Assistent je nach Funktion des Kleidungsstückes Stoffe und Accessoires aus. Im Bereich Schnitterstellung setzt er dann die kreativen Ideen in Erstschnitte um. Um verschiedene Konfektionsgrößen zu erhalten, führt er dabei erforderliche Vergrößerungen oder Verkleinerungen des Schnittes durch. Der bekleidungstechnische Assistent legt auch Markierungen für die Fertigung an, mit Angaben von Ansatzpunkten und Nahtzugaben sowie Musterschablonen.

Ist das Modell für die Produktion freigegeben, dokumentiert er alle wichtigen Hinweise für die Fertigung in einem Formblatt. Im Bereich Produktion gestaltet der bekleidungstechnische Assistent die Arbeits- und Produktionsabläufe. Er erarbeitet Arbeitspläne, legt Arbeitsabläufe fest, erstellt Arbeitsanweisungen und Fertigungsvorschriften. Auch legt der bekleidungstechnische Assistent Produktionszeiten fest, kalkuliert die Stückkosten neuer Modelle und ermittelt die Lohnkosten. Außerdem kontrolliert er die Fertigungsfortschritte und prüft die Qualität der produzierten Bekleidungsstücke.

Wo arbeite ich?

Bekleidungstechnische Assistenten arbeiten in Betrieben der Bekleidungs- und Textilindustrie, beispielsweise bei Modehäusern oder Herstellern von Tisch- und Bettwäsche.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

kreativ, sorgfältig, Gespür für Ästhetik, handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungsvermögen, gute Noten in Deutsch, Mathematik und Kunst

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

2-jährige schulische Ausbildung an Berufsschulen

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Der Besuch von schulischen Einrichtungen wird nicht vergütet.