Dolmetscher

LehreBeruf mit Lehre
Aktuelle Lehrstellen und Praktika

Welcome, Buenos Dias, Bienvenue

Dolmetscher helfen Menschen, die verschiedene Sprachen sprechen, sich zu verständigen. Egal, ob Englisch, Spanisch oder Französisch – umso mehr Sprachen sie beherrschen, desto besser!

Was mache ich?

Dolmetscher übersetzen das »Gesprochene Wort«, das heißt sie übertragen Gesagtes in eine andere Sprache. So erleichtern sie den Menschen die Kommunikation untereinander. Einen geregelten Tagesablauf gibt es in diesem Beruf nicht. Dolmetscher reisen oft zu ihren Einsatzorten oder leben und arbeiten im Ausland.

Ein Dolmetscher sollte neben seiner Muttersprache zwei bis drei Fremdsprachen fließend beherrschen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, besucht jeder Dolmetscher regelmäßig Fortbildungen und reist in das Land, dessen Sprache er beherrscht.

Wo arbeite ich?

Dolmetscher arbeiten in Behörden des Landes oder Bundes, in Wirtschaftsunternehmen und in Agenturen für Kommunikation und Medien.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Interesse an Sprachen, kommunikativ, Freude an der Arbeit mit Menschen, Auslandsaufenthalte, ausgezeichnete Kenntnisse in mehreren Sprachen

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

3-jährige schulische Ausbildung mit Praktika und Auslandsaufenthalten

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Der Besuch von schulischen Einrichtungen wird nicht vergütet.