Dramaturg

StudiumBeruf mit Studium
Aktuelle Studienangebote und Praktika

Zwischen allen Stühlen

Dramaturgie ist ein Beruf, den es in dieser Form fast nur im deutschsprachigen Raum gibt. Dramaturgen machen von vielerlei Dingen etwas und sind doch für einen innovativen Kulturbetrieb unverzichtbar. Bei ihnen laufen künstlerisch, organisatorisch, konzeptuell und in der Außenwirkung einer Institution oder Truppe zahlreiche Fäden zusammen. Sie sind, in Zusammenarbeit und im Austausch mit der künstlerischen Leitung, das Hirn eines Theaters oder Ensembles.

Was mache ich?

Dramaturgen schalten und walten an einer Schnittstelle im Theater. Bei der Planung der künstlerischen Ausrichtung und von Spielplänen arbeiten sie eng mit der Intendanz zusammen, bei der Besetzung von Stücken mit dem Künstlerischen Betriebsbüro. Als Produktionsdramaturgen begleiten sie das Entstehen einer Inszenierung, von den ersten Gesprächen mit dem Regisseur und dem Bühnenbildner über das Erstellen der Textfassung bis zu den Endproben.

Sie recherchieren Begleitmaterial zum Stück und zur Interpretation und versorgen damit das Ensemble. Während des Probenprozesses beraten sie aus einer kritischen Distanz heraus das Regieteam und vermitteln bei gegensätzlichen Positionen und Konflikten. Sie verfassen Programmhefte und Spielzeitbroschüren, halten Einführungsvorträge und kümmern sich zusammen mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und dem Marketing um die positive Außenwirkung, um Werbung und Resonanz bei Publikum und Presse. Sie wählen eingesandte und von Verlagen angebotene Stücke für Ur- und Erstaufführungen aus, bearbeiten Roman- oder Filmvorlagen für die Bühne, suchen bei Klassikern etwa die geeignete Übersetzung oder Fassung aus und kürzen sie bei Bedarf.

Bei Film und Funk schlagen sie Stoffe vor, gestalten Programmlinien, kaufen fertige Produktionen ein, bearbeiten Drehbücher und Manuskripte und wirken auch hier beratend an der Umsetzung durch das Regieteam mit.

Wo arbeite ich?

An Theatern, Opern- und Konzerthäusern, bei Rundfunkanstalten, Filmproduktionsfirmen, im Kulturmanagement, bei Festivals und Verlagen.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Interesse an den darstellenden Künsten, an Musik, Sprache, Literatur und Medien sowie am Kulturbetrieb, Einsatzfreude, Flexibilität, Teamgeist und die Fähigkeit, zu vermitteln

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

Bachelorstudium der Dramaturgie an Kunsthochschulen oder Universitäten, entweder als eigenständiges Fach oder als Schwerpunkt innerhalb eines Musik-, Medien- oder Schauspielstudiengangs