Eventmanager

LehreBeruf mit Lehre
Aktuelle Lehrstellen und Praktika

Alles rund ums Event im Blick

Eventmanager machen nicht einfach «Veranstaltungen», sondern «Events». Sie konzipieren, organisieren und führen ganz besondere Veranstaltungen durch. Ein abwechslungsreicher Beruf, der weit mehr als den normalen Achtstundentag fordert.

Was mache ich?

Von der Idee über den Ablauf und die Durchführung bis zur Nachbereitung planen, leiten und organisieren Eventmanager Veranstaltungen aller Art. Sie versuchen mit viel Geschick, das Image eines Unternehmens oder Produktes in den Charakter eines Events einzuflechten. Ziel ist es, aus einer »normalen« Veranstaltung wie einem Firmenjubiläum oder der Einführung eines neuen Produktes ein unvergessliches Ereignis zu machen. Ganz nebenbei rückt der Eventmanager auch die entsprechende Firma oder das Produkt ins beste Licht.

Das bedeutet vor allem jede Menge Organisations- und Verwaltungsaufwand. Neben der Konzeption erfordert das vom Eventmanager auch Sach- und Personalplanung, Marketing, Kalkulation und regelmäßige Kostenkontrolle. Dabei bilden sie oft die Schnittstelle zwischen Auftraggebern, beauftragte Firmen, Gästen und der Presse.

Wo arbeite ich?

Eventmanager arbeiten bei Messe-, Ausstellungs-, Theater- und Konzertveranstaltern. Auch in der Eventgastronomie, im Stadtmarketing oder bei Kulturämtern sind sie tätig.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

kreativ, flexibel, kommunikationsfähig, kontaktbereit, Organisationstalent, Verhandlungsgeschick, interkulturelle Kompetenz, gute Noten in Deutsch, Mathematik und Sprachen

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

schulische Ausbildung, jeweils geregelt durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger, in privaten Berufsfachschulen, Wirtschaftsschulen und privaten Bildungsträgern

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Für die Aus- bzw. Weiterbildung wird keine Vergütung gezahlt.