Forstwissenschaftler

StudiumBeruf mit Studium
Aktuelle Studienangebote und Praktika

Ökosystem Wald

Das faszinierende Ökosystem Wald hat den Menschen von Beginn seiner Geschichte an begleitet und seine Entwicklung beeinflusst. Wald ist Lebensraum, Erholungsraum, Rohstofflieferant, Inspirationsquelle. Mit ihren Blättern und Nadeln sind die Bäume der Wälder und Parks unsere „grüne Lunge“ und wichtige Naturgüter und Ökosysteme. Dies bewahrt der Forstwirt mit einer nachhaltigen Forstwirtschaft.

Was mache ich?

Ziel der Forstwirtschaft ist unter anderem eine Nachhaltigkeit in der Waldbewirtschaftung. Dies gewährleistet der Forstwirt durch die Pflege des Waldes, dem Pflanzen neuer Bestände und dem Ernten des Holzes. Schädlingsbekämpfung und Naturverjüngung sind wichtige Teilaufgaben, sowie das Anlegen und Instandhalten von Forstwegen.

Das eigentliche Hauptaufgabengebiet von Forstwirten umfasst die Produktion von verkaufsfertigen Holzsortimenten. Der Wald stellt eine wichtige Einnahmequelle für den Forstbetrieb dar. Für die Holz- und Papierindustrie fällen und lagern sie Bäume und bereiten sie für den Verkauf vor. Dazu vermarkten sie das Holz und andere Forstprodukte. Forstwirte planen und leiten alle erforderlichen Betriebsarten, leiten den Personaleinsatz, erstellen Gutachten und setzen Entgelte für Nutzung und Entschädigungsbeträge fest.

Forstwirte übernehmen auch wichtige Beratungstätigkeiten, beispielsweise beim Planen technischer Hilfen bei Umwandlungen von Nieder- und Mittelwald in Hochwald oder bei einer Umgestaltung der Bestände, etwa im Übergang vom Nadel- zum Mischwald. Forstwirte beraten auch private Waldbesitzer. Weiterhin fertigen Forstwirte Betriebs-, Wert- und Schadensgutachten an.

Wo arbeite ich?

Forstwirte kommen in Forstämtern im öffentlichen Dienst, in Bundes- oder Landesministerien oder bei Landwirtschaftskammern, aber auch in kommunalen und privaten Forstbetrieben zum Einsatz. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich in Forschung und Lehre an Hochschulen, in Naturschutzbehörden, bei Baumpflegebetrieben sowie in der Holzindustrie.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Sinn für Betriebswirtschaft, Umweltbewusstsein, Interesse an Pflanzen und biologischen Ökosystemen, Führungsfähigkeit

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

3- bis 4-jähriges Bachelorstudium an Universitäten und Fachhochschulen. Im Anschluss an den Bachelorstudiengang ist ein Masterstudium (Dauer: 1-2 Jahre) möglich.

Berufsfilm