Geigenbauer

LehreBeruf mit Lehre
Aktuelle Lehrstellen und Praktika

Ein Beruf mit gutem Klang

Der Geigenbauer schafft mit jeder Geige ein Kunstwerk. Eine Geige ist ein empfindliches Instrument und sehr aufwendig in der Herstellung. In mühevoller Handarbeit fertigen Geigenbauer die Klangkörper an. Aber Geigenbauer schaffen nicht nur Geigen, sondern Streichinstrumente aller Art.

Was mache ich?

Geigenbauer schaffen die Instrumente in einem langen Prozess. Entscheidend sind die Wahl des richtigen Holzes, das richtige Werkzeug und vor allem viel Geduld und Konzentration. Jedes Teil des Instrumentes wird gewissenhaft vorbereitet und am Schluß zusammengesetzt.

Aber der Bau von Instrumenten macht nur einen kleinen Teil ihrer Arbeit aus. Sie justieren, stellen also die Streichinstrumente ein, prüfen deren Tonqualität sowie reparieren und restaurieren neue und alte Instrumente.

Wo arbeite ich?

Geigenbauer arbeiten in Betrieben des Instrumentenbaus, in Reparatur- und Restaurierungswerkstätten, aber auch in Musikfachgeschäften und Museen.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur, Kreativität, Interesse an Musik, handwerkliches Geschick, Sorgfalt, selbstständige Arbeitsweise, aber auch Kommunikationsfreude

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

3-jährige duale Ausbildung, IHK-Prüfung

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Derzeit liegen keine tarifvertraglichen Vereinbarungen vor.