Ingenieur Agrartechnik

StudiumBeruf mit Studium
Aktuelle Studienangebote und Praktika

Ende mit der schweren Arbeit

Dank der Ingenieure für Agrartechnik wird die schwere körperliche Arbeit auf dem Land heute durch den Einsatz von Technik für den Menschen erleichtert. Der gezielte technische Einsatz von Landmaschinen sowie technische Verfahren in Pflanzenproduktion und Nutztierhaltung werden von den Ingenieuren der Agrartechnik entwickelt.

Was mache ich?

Hauptgegenstand sind die Bewertung und Planung des Einsatzes von Technik in der Landwirtschaft. Ingenieure und Ingenieurinnen für Agrartechnik arbeiten an der Entwicklung, Konstruktion und Optimierung landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte. Hierzu zählen Traktoren, Maschinen zur Bodenbearbeitung, Aussaat, Bewässerung und Ernte sowie Maschinen für den Transport und die Aufbereitung von Agrarerzeugnissen.

Außerdem entwickeln sie und konzipieren sie neue technische Verfahren der Nutztierhaltung sowie Pflanzenproduktion und bewerten technische Systeme innerhalb der Landwirtschaft. Im Bereich der Landmaschinenindustrie sind sie in der Produktions- und Fertigungsplanung und -steuerung tätig.

Wo arbeite ich?

Betriebe des Landmaschinenbaus, Ingenieurbüros für technische Fachplanung oder landwirtschaftliche Forschungsinstitute, Maschinenringen oder technischen Überwachungsvereinen sowie bei Betreibern von Biogasanlagen oder in der Entwicklungszusammenarbeit

Welche Voraussetzungen brauche ich?

mindestens Fachhochschulreife, bzw. die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife als Zulassungsvoraussetzung für ein Studium der Agrartechnik

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

An Fachhochschulen kann man Agrartechnik als Schwerpunkt im Studiengang Agrartechnik bzw. Wirtschaftsingenieurwesen belegen. Universitäten bieten das Fach als Vertiefungsrichtung innerhalb von allgemeinen agrarwissenschaftlichen Studiengängen an. In mindestens 3 maximal 4 Jahren Studium ermöglicht der Bachelorabschluss den direkten Berufseinstieg für Ingenieure. Ein Masterstudium von 1-2 Jahren eröffnet den speziellen Bereich in Wissenschaft und Forschung.

Berufsfilm

Ingenieur Agrartechnik

Loginov.M./istockphoto.com

Noch unsicher bei der Berufswahl?

Deine Meinung ist gefragt!