Kaufmann E-Commerce

LehreBeruf mit Lehre
Aktuelle Lehrstellen und Praktika

Der Handelsexperte im Netz

Nahezu jedes Unternehmen, egal ob es Schuhe, Lebensmittel, Reisen oder Dienstleistungen verkauft, hat heutzutage einen eigenen Internetauftritt und oft auch einen Onlineshop. Der Kaufmann im E-Commerce, wie der Handel im Internet genannt wird, ist für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen seines Unternehmens im Netz zuständig.

Was mache ich?

Der Kaufmann und die Kauffrau im E-Commerce haben vielfältige Einsatzbereiche. Von Einkauf und Logistik über Buchhaltung bis hin zu Werbung gehören die Beschaffung und der Verkauf von Waren oder Dienstleistungen in ihr Aufgabengebiet.

Kaufleute im E-Commerce präsentieren das Sortiment ihres Unternehmens im Internet, sei es im eigenen Onlineshop, auf Onlinemarktplätzen oder aber in Blogs und Social Media Kanälen. Ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit besteht in der Kommunikation mit Kunden. Dies läuft beispielsweise per Mail, Chat oder auch am Telefon ab. Hier beantworten sie Fragen zu Produkten oder nehmen Bestellungen und Reklamationen entgegen. Auch die finanzielle Seite gehört zum Arbeitsalltag: Bezahlsysteme einrichten, Zahlungseingänge im Blick behalten und die Verkaufszahlen auswerten.

Kreativität ist bei der Planung von Marketingmaßnahmen gefragt. Für die richtige Ansprache an die Zielgruppe, die Platzierung der Werbung und den Inhalt einer Kampagne sind Know-How und spannende neue Ideen gefragt. Beim sogenannten Monitoring wird kontrolliert, inwiefern die Werbemaßnahmen erfolgreich waren.

Wo arbeite ich?

Kaufleute im E-Commerce können in allen Unternehmen und Herstellerbetrieben arbeiten, die Onlineshops betreiben. Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung im Internetversandhandel, bei Touristikunternehmen und bei Dienstleistungsbetrieben, die ihre Produkte und Leistungen online verkaufen, wie etwa Speditionen, Verkehrsbetriebe etc.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und Wirtschaft/Recht, organisatorisches Talent, Interesse an beratenden Tätigkeiten, Sorgfalt, Selbstständigkeit und Flexibilität, Kontaktbereitschaft, Fähigkeit, schnell zwischen verschiedenen Aufgaben zu wechseln, gutes Ausdrucksvermögen (mündlich und schriftlich)

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

3-jährige duale Ausbildung

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Die Auszubildenden erhalten ein Ausbildungsentgelt. Werden sie an Einrichtungen des öffentlichen Dienstes oder an Einrichtungen von Trägern, die sich an die tariflichen Vereinbarungen des öffentlichen Dienstes anlehnen, ausgebildet, erhalten sie z.B. folgende Entgelte (monatlich brutto):

  • 1. Ausbildungsjahr: € 705
  • 2. Ausbildungsjahr: € 785
  • 3. Ausbildungsjahr: € 905

Quelle:

WSI Tarifarchiv, Stand September 2017