Landschaftsarchitekt

StudiumBeruf mit Studium
Aktuelle Studienangebote und Praktika

Wohnlichkeit im Grünen

Landschaftsarchitekten gärtnern nicht nur. Sie sorgen dafür, dass auf Spielplätzen, in Parks, in Sportanlagen und auf Freiflächen in der Stadt alle ihren Platz finden. Kinder, Erholungssuchende, Sportler... und die Pflanzen. Ist das Konzept nicht durchdacht oder die Pflanzen ungeeignet, sind erst das Grün und dann die Nutzer weg.

Was mache ich?

Wie Architekten nehmen auch Landschaftsplaner häufig an Ausschreibungen und Wettbewerben teil, um an Aufträge zu gelangen. Sie entwickeln dann Konzepte für die passende Begrünung beispielsweise von Firmen- oder Behördengeländen, von Schulanlagen, Fußgängerzonen oder öffentlichen Freiflächen. Sie informieren sich über die Art der Nutzung eines Gebäudes und Geländes und über die Bedürfnisse der dort arbeitenden oder lebenden Menschen. Sie planen entsprechend Wege und Sitzmöglichkeiten, Teiche, Wasserläufe oder Brunnen ein, und sie analysieren die Standortbedingungen für Bäume, Büsche und Blumen, die sie entsprechend auswählen. Darum müssen sie sich mit Pflanzen und deren Eigenschaften sehr gut auskennen. Sie erstellen auch Pläne für bestimmte Baumaßnahmen der Außenraumgestaltung und überwachen die Bauarbeiten. Oder sie leiten die Entseuchung von militärisch oder industriell genutzten Flächen und die Renaturierung von Flüssen und Mooren.

Wenn Landschaftsarchitekten für Behörden arbeiten, begleiten und beeinflussen sie die Stadtentwicklung und -erneuerung, erarbeiten dafür übergeordnete Konzepte und führen Ausschreibungen durch. Dabei haben sie auch immer den Landschafts-, Tier- und Pflanzenschutz im Blick.

Wo arbeite ich?

In Büros für Garten- und Landschaftsgestaltung, in der Kommunal- und Regionalplanung oder bei Landwirtschaftsbehörden.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Interesse an Pflanzen und Werkstoffen, planerisches und gestalterisches Denken, kaufmännisches Geschick, Kenntnisse in Biologie, Chemie und Erdkunde, Kommunikationsfähigkeit

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

Studium der Landschaftsarchitektur oder -planung, des Landschaftsbaus oder der Gartenbauwissenschaften an einer Universität oder Fachhochschule