Mediengestalter

LehreBeruf mit Lehre
Aktuelle Lehrstellen und Praktika

Individuell und originell – pfiffige Ideen sind hier gefragt

Die Ausbildung zum Mediengestalter setzt Kreativität und ein Gespür für den Trend voraus. Aber auch den Mut, hin und wieder gegen den Strom zu schwimmen.

Was mache ich?

Mediengestalter bearbeiten Bildern und Texte für Internetseiten, Flyer, Zeitschriften oder Zeitungen. Die Aufgaben sind vielseitig, beispielsweise wird ein neues Logo entworfen oder ein komplettes Designkonzept für ein Produkt erstellt. Die Entwürfe müssen mit dem Kunden abgestimmt werden. Ein »Blickfang« soll das Ergebnis sein – das bleibt in Erinnerung und wird gern gekauft.

Wo arbeite ich?

Der Arbeitsort ist das Büro, die Werbeabteilung von großen Unternehmen oder das Atelier von Werbeagenturen oder Verlagen. Konzept und Entwurf entstehen hauptsächlich am Computer.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

erste Kenntnisse der Computergrafik, Kreativität, Offenheit für Neues, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

3-jährige duale Ausbildung, IHK-Abschluss

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Auszubildende, die eine duale Ausbildung durchlaufen, erhalten eine Ausbildungsvergütung. Sie richtet sich überwiegend nach tarifvertraglichen Vereinbarungen. Ihre Höhe ist abhängig vom Ausbildungsbereich (Industrie und Handel, Handwerk u.a.) und von der Branche, in der die Ausbildung stattfindet, sowie vom räumlichen Geltungsbereich des einschlägigen Tarifvertrages. Unter bestimmten Bedingungen, beispielsweise wenn der Ausbildungsbetrieb nicht tarifgebunden ist, sind auch frei vereinbarte Ausbildungsvergütungen möglich.

Die folgenden Angaben sollen der Orientierung dienen. Ansprüche können aus ihnen nicht abgeleitet werden.

Die Auszubildenden können in den einzelnen Ausbildungsjahren monatlich folgende Ausbildungsvergütungen erhalten:

Mediengestalter/in Bild und Ton

  • 1. Ausbildungsjahr: € 677
  • 2. Ausbildungsjahr: € 739
  • 3. Ausbildungsjahr: € 835

Mediengestalter/in Digital und Print

  • 1. Ausbildungsjahr: € 930
  • 2. Ausbildungsjahr: € 981
  • 3. Ausbildungsjahr: € 1.032

Hinweis: Wer diese Ausbildung in vollzeitschulischer Form absolviert, erhält keine Ausbildungsvergütung.

Quelle:

Die Angaben orientieren sich an den Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer) - Stand: April 2018