Sportwissenschaftler

StudiumBeruf mit Studium
Aktuelle Studienangebote und Praktika

Die Lehre vom richtigen Bewegen

Das Betätigungsfeld von Sportwissenschaftlern reicht vom Schulsport bis zum Profisport. Sie vermitteln einerseits Freude an der Bewegung und die richtigen sportlichen Techniken und übernehmen andererseits im Profisport Managementaufgaben.

Was mache ich?

Sportwissenschaftler leiten zu richtigen und leistungsorientierten Bewegungsabläufen an. Sie unterrichten und erziehen Kinder an den Schulen, trainieren Hobbysportler in Vereinen, überwachen und fördern an Kliniken und Reha-Einrichtungen die Genesung nach Unfällen und Operationen, betreuen Menschen mit Behinderung in ihrer sportlichen Betätigung und beraten und unterstützen die Mitglieder von Fitnessklubs bei der Nutzung von Sportgeräten oder leiten Kurse. In all diesen Bereichen achten sie darauf, dass sich die Sportler nicht durch falsche Belastung schädigen. Mit ihrem sportpsychologischen und -medizinischen Wissen motivieren sie auch zu Leistungssteigerungen, helfen, Leistungstiefs zu überwinden und das Training zu optimieren.

Neben diesen ganz praktischen Beschäftigungen arbeiten sie in Vereinen und Behörden an der Organisation von Sporteinrichtungen, -programmen und -veranstaltungen mit. Im Profisport übernehmen sie ebenfalls organisatorische und ökonomische Aufgaben. Nicht zuletzt erforschen Sportwissenschaftler die Zusammenhänge zwischen Körper, Bewegung, Training, Leistung und Psyche.

Wo arbeite ich?

In Schulen, an Kliniken und Reha-Zentren, in Sportvereinen und -verbänden, in Fitnessstudios und Wellnesshotels, im Management von Berufssportlern und -mannschaften, bei Krankenkassen, Sport- und Gesundheitsbehörden oder im Journalismus.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Sportlichkeit und Interesse für Sport, Biologie, Chemie, Psychologie und Ernährungslehre, Spaß an Organisation und Vermittlung

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

Studium an einer Universität oder Sporthochschule als eigenständiges Fach, als Zwei-Fach-Bachelor oder im Rahmen eines Lehramtsstudiums