Tanzpädagoge

LehreBeruf mit Lehre
Aktuelle Lehrstellen und Praktika

Tanzen – Eine Leidenschaft

Tanzpädagogen vermitteln eine der ältesten Kunstformen. Der Tanz gilt als eine der ältesten Möglichkeiten, sich auszudrücken. Es ist eine darstellende Kunstgattung, eine Sportart, eine Therapieform oder einfach ein Gefühlsausdruck. Der Tanzpädagoge vermittelt die Lust an der Bewegung zur Musik – und das mit Körper, Seele und Geist.

Was mache ich?

Tanzpädagogen bilden zum einen professionelle Bühnentänzer aus und unterrichten zum anderen Tanzinteressierte aller Altersstufen – von der tänzerischen Früherziehung von Kindern bis zu Erwachsenen. Sie unterrichten die verschiedensten Genres des Bühnen- und Laientanzes: klassischer Tanz, Pas de deux, Jazztanz, HipHop oder tänzerische Bewegungs- und Gestaltungslehre.

Teil ihrer kreativen und pädagogischen Arbeit ist es, die Beweglichkeit und das eigene Körpergefühl zu fördern. Damit verhelfen Tanzpädagogen den Tanzenden zu völlig neuen Ausdrucksmöglichkeiten. Sie fördern, Hemmungen zu überwinden, den Körper zu entdecken oder das Ausdrucksrepertoire zu erweitern. Entfaltung der Persönlichkeit und Erweiterung der sozialen Kompetenzen sind Ergebnisse der Arbeit.

Beim Bühnentanz beschäftigt sich der Tanzpädagoge mit der Lehrmotivation, der Didaktik und Methodik des Bühnentanzes in allen seinen Formen. Wie kann der tänzerische Nachwuchs geistig und körperlich auf den Bühnentanz vorbereitet werden? Der Tanzpädagoge organisiert auch die professionelle Ausbildung von Bühnentänzern, von den theoretischen Fächern wie Musiktheorie, Kultur- und Ballettgeschichte und sportmedizinischen Grundlagen bis zum Musikunterricht oder das Spielen eines Instruments.

Wo arbeite ich?

Tanzpädagogen arbeiten hauptsächlich an Tanzschulen und an Opern- und Schauspielhäusern mit integrierten Ballettschulen oder an Musik- oder Volkshochschulen. Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es auch in den sozialen oder therapeutischen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit oder im Fitness- und Wellnessbereich.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Interesse an körperlich-tänzerischen Bewegungs- und Ausdrucksformen, Spaß an der Arbeit mit Menschen, pädagogisches Geschick, Ausdruckskraft, Organisationstalent, Musikalität, Begeisterungs- und Motivationsfähigkeit

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

Aus- bzw. Weiterbildung unterschiedlicher Dauer von privaten Bildungsträgern, auch als Studium möglich

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Für die Aus- bzw. Weiterbildung an Tanz- und Ballettschulen wird keine Vergütung gezahlt.