Tonmeister

StudiumBeruf mit Studium
Aktuelle Studienangebote und Praktika

Der Meister am Mischpult

Ohne einen guten Tonmeister machen auch bei der besten Band das Livekonzert oder die Studioaufnahme keinen Spaß. Denn bei der Tonregie laufen alle akustischen Signale zusammen, sie müssen ausgepegelt und so gemischt werden, dass der gewünschte Gesamtklang zu hören ist und keine Misstöne, ungeplanten Verzerrungen oder gar ein einziger Klangbrei entstehen.

Was mache ich?

Überall, wo es um Tonaufnahmen oder -übertragungen geht, ist der Tonmeister oder Toningeneur gefragt. Zunächst bespricht der Tonmeister die anstehende Produktion mit den Künstlern. Er setzt sich mit der Regie und der Produktionsleitung zusammen, um die Vertonung eines Films oder Hörbuchs zu planen. Oder er konzipiert mit den Musikern das entstehende Album, mit dem Dirigenten die Orchesteraufnahme oder Radioübertragung. Natürlich ist der Tonmeister auch damit beschäftigt, die Geräte seiner Tonanlage zu warten, zu pflegen und einsatzbereit zu halten. Bei der Aufnahme selbst kontrolliert er unter anderem die Tonqualität und stimmt alle Klangkomponenten exakt aufeinander ab. Im Anschluss daran werden die Aufnahmen bearbeitet, eventuell auch geschnitten oder montiert.

Bei Rundfunk und Fernsehen muss der Toningeneur bei Livesendungen zeitgleich die Tonqualität regulieren, bei Sendungsproduktionen arbeitet er eng mit dem Autor eines Beitrags oder der Produktionsleitung zusammen, um die Aufnahme fertigzustellen. Der Tonmeister ist aber keinesfalls Erfüllungsgehilfe, sondern nimmt mit seiner Kreativität und seinen Ideen für die technische oder musikalische Umsetzung auch großen künstlerischen Einfluss auf die Tongestaltung.

Wo arbeite ich?

In Tonstudios, bei Rundfunk und Fernsehen, bei Filmproduktionsfirmen, an Theatern und bei Tontechnik-Dienstleistern.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Technische Begabung, Interesse für Elektronik und Akustik, musikalisches Talent, Kreativität, Teamfähigkeit.

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

Etwa vierjähriges Studium der Tontechnik an einer Kunst- oder Musikhochschule oder an einer Fachhochschule; häufig gibt es spezielle Zulassungsverfahren.