Touristikassistent

LehreBeruf mit Lehre
Aktuelle Lehrstellen und Praktika

Den Reisepreis im Blick

Touristikassistenten sind die geeigneten Ansprechpartner in Sachen Reisen: vom Sprachkurs über die Städtereise bis hin zur Rundreise. Dabei bieten sie diese nicht nur an, sondern stellen sie auch zusammen. Preis und Leistung müssen dabei immer im Gleichgewicht sein.

Was mache ich?

In Reisebüros verkaufen Touristikassistenten maßgeschneiderte Angebote und buchen diese. Dazu recherchieren sie neben freien Zimmern auch günstige Flüge oder Mietwagen. Auf individuelle Reisewünsche des Kunden gehen sie dabei besonders ein. Auch über erforderliche Impfungen und Einreisebestimmungen informieren sie die Kunden.

Wenn Touristikassistenten bei Reiseveranstaltern tätig sind, stellen sie selbst Reisepakete zusammen. Arbeiten sie in Fremdenverkehrsorganisationen, vermarkten sie die Region, für die sie zuständig sind, touristisch. Sie entwickeln Marketingkonzepte mit einem ansprechenden Kultur-, Freizeit- und Sportprogramm und präsentieren diese auf Messen.

Neben dem Organisieren oder Verkaufen von Reisen stehen auch viele kaufmännische und Verwaltungsaufgaben an. Touristikassistenten erstellen Abrechnungen, überprüfen Buchungsbelege und erledigen den Schriftverkehr mit Kunden und Reiseveranstaltern.

Wo arbeite ich?

Touristikassistenten arbeiten nicht nur bei Reiseveranstaltern, in Tourismusbüros oder bei Verbänden zur Tourismusförderung. Auch in Hotels oder bei Bus- und Kreuzfahrtunternehmen sind sie beschäftigt.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Sorgfalt, flexibel, kreativ, gern kommunizieren, selbstsicher, freundlich-gewinnendes Wesen, Kunden- und Serviceorientierung, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen

Wie kann ich diesen Beruf erlernen?

2-jährige duale oder schulische Ausbildung

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Der Besuch von schulischen Einrichtungen wird nicht vergütet.