Presse

Sehr geehrte Medienvertreter,

im Pressebereich von »SCHAU REIN! - Woche der offenen Unternehmen Sachsen« finden Sie alle bisher veröffentlichten Pressemitteilungen, entsprechendes Bildmaterial und Logos zu Ihrer freien Verwendung.

Es gibt viele gute Gründe für SCHAU REIN!

Statements aus den drei federführenden Institutionen:

Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr:
»Ich freue mich, dass die Schülerinnen und Schüler mit SCHAU REIN! die Möglichkeit bekommen, unsere Unternehmen von innen kennen zu lernen. Es ist wichtig, dass das Interesse für einen Beruf so früh wie möglich geweckt wird. In Zeiten, wo die Auszubildenden knapp werden in Sachsen, wollen wir den jungen Menschen frühzeitig Einblicke in die Berufswelt ermöglichen und ihre Talente optimal fördern.«

Brunhild Kurth, Sächsische Staatsministerin für Kultus:
»Mitmachen lohnt sich! Unsere Schüler erleben ihre Wunschberufe hautnah, kommen mit Azubis ins Gespräch oder können vielleicht sogar den Chef selbst fragen, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt.«

Dr. Klaus Schuberth, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit:
»Mit SCHAU REIN! gehen Schüler den ersten wichtigen Schritt in Richtung Berufswahl und sammeln alltagsnahe Erfahrungen in der Praxis. Auch Unternehmen profitieren davon, denn sie können ihren Nachwuchs persönlich kennen lernen.«

Bild- und Infomaterial

Filme

Pressemitteilungen

Presseecho SCHAU REIN!

"Eine Veranstaltung, die jedes Jahr aufs Neue tausende Schüler begeistert und zeigt: Es lohnt sich, Kraft in die Förderung potenzieller Nachwuchskräfte zu investieren. Schließlich sind die Handwerker, Verkäuferinnen, Ingenieure, Erzieher oder Friseure unsere Zukunft." (sz-online.de, 8.4.2017)

"Augen auf bei der Berufswahl: Bei der 11. Projektwoche "Schau rein!" haben Sachsens Schüler genau diese Möglichkeit, können verschiedene Firmen besuchen." (Dresdner Morgenpost, 14.3.2017)

"Denn hier erleben die junge Leute den Arbeitsalltag live vor Ort, können vor allem auch mit Auszubildenden sprechen." Diese Atmosphäre sei wichtig, auch um falsche Entscheidungen bei der Berufswahl zu vermeiden. Dadurch könnten auch die Leerlauf erzeugenden Ausbildungsabbrüche reduziert werden."
(Zitat von Thorsten Zichner, Wirtschaftsförderung Region Meißen GmbH)
(Sächsische Zeitung, "Lehrlinge gesucht" vom 16.3.2016)

"SCHAU REIN! ist die jährliche landesweite Möglichkeit, unkompliziert die Berufswelt zu entdecken, Unternehmer kennen zu lernen oder einfach Menschen zu treffen, die bereits im Wunschberuf arbeiten." (Leipziger Internet-Zeitung, 29.9.2016)

"Schüler haben bis 18. März wieder die Möglichkeit, regionale Unternehmen zu erkunden und so aus erster Hand zu erfahren, welche Tätigkeiten, Arbeitsabläufe und Anforderungen bestimmte Berufe mit sich bringen und wie die Einstiegschancen aussehen." (Focus online, 19.10.2016)

Inhalt

SCHAU REIN!


Presseverteiler

Tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein und wir halten Sie zu SCHAU REIN! auf dem Laufenden.

Internet:
Zum Presseverteiler