SucheMenü

Alltagsbegleiter/in - Weiterbildung zur Betreuungskraft in Pflegeheimen in Auerbach

Bereich
Berufliche Weiterbildung
Preis
Dieses Angebot ist zur Förderung mit Bildungsgutschein nach SGB II/III zugelassen sowie zur Förderung im Rahmen der beruflichen Rehabilitation nach SGB IX und nach dem Soldatenversorgungsgesetz geeignet. Bei Vorliegen der individuellen Fördervoraussetzungen übernimmt Ihr Kostenträger die Lehrgangsgebühren. Die Qualifizierung ist ebenso geeignet für Arbeitnehmer/innen im Rahmen des Förderprogrammes WeGebAU.
Termin
23.03.2020 - 13.05.2020
Startzeit: 08:00 Uhr
 
Individueller Einstieg möglich
 
Sicherer Beginn!
160 Stunden theoretische Weiterbildung
120 Stunden praktische Weiterbildung
Tageszeit
Ganztags
Ort
Auerbach
Angebot-Nr.
01692747

Beschreibung des Angebotes

Mit der Zahlung von leistungsgerechten Zuschlägen zu den Pflegesätzen haben nach § 43b SGB XI alle Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen nach Maßgabe von § 84 Abs. 8 und § 85 Abs. 8 SGB XI Anspruch auf zusätzliche Betreuung und Aktivierung, die über die nach Art und Schwere der Pflegebedürftigkeit notwendige Versorgung hinausgeht.
Somit ist der Bedarf an Alltagsbegleiter/innen seit 2017 noch weiter gewachsen.
Mit der Weiterbildung zum/zur Alltagsbegleiter/in gemäß den Richtlinien § 53c SGB XI erhalten Sie die Möglichkeit zum Einstieg in die wachsende Pflegebranche mit ihren sicheren Jobs.

Alltagsbegleiter/in - Weiterbildung zur Betreuungskraft in Pflegeheimen in Auerbach

pixabay.com / PublicDomainPictures

Alltagsbegleiter/in - Weiterbildung zur Betreuungskraft in Pflegeheimen in Auerbach

bmf-foto.de

Weitere Informationen zum Angebot

Inhalt:

Modul 1: Orientierungspraktikum in stationärer Pflegeeinrichtung

Modul 2: Basiskurs Betreuungsarbeit in Pflegeheimen

Modul 3: Betreuungspraktikum im Pflegeheim

Modul 4: Aufbaukurs Betreuungsarbeit in Pflegeheimen

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Dauer
2 Monate
Bildungsziel
Zertifikat als zusätzliche Betreuungskraft in Pflegeheimen gemäß den Richtlinien nach § 53c SGB XI
Zielgruppe
Die Weiterbildung wendet sich in erster Linie an arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Interessenten/innen sowie Rehabilitanden/innen und Bildungsinteressenten/innen allgemein,
insbesondere auch an bereits in der Pflege Beschäftigte
Sprache
deutsch
Förderung
Bildungsgutschein, Soldatenversorgungsgesetz (SVG), WeGebAU
Zugangs­vorausset­zungen
Es sind keine besonderen formalen Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser Weiterbildung erforderlich. Die Teilnehmer/innen sollten jedoch über eine hohe Sozialkompetenz und physische wie
psychische Belastbarkeit verfügen. Kommunikative Fähigkeiten, Kreativität und Phantasie sind von Vorteil.
Die Aufnahme in den Lehrgang erfolgt nach Feststellung der Eignung durch die Gemeinnütziges Schulungszentrum für Sozialwesen gGmbH.
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters
Telefon
03744/182263
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
9 weitere Angebote

Ort

Gemeinnütziges Schulungszentrum für Sozialwesen gGmbH Auerbach

Besucheranschrift
Stauffenbergstraße 19
08209 Auerbach
Deutschland
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Fax
03744/182272
Internet
Internet