SucheMenü

staatlich anerkannte/r Pflegefachfrau/ Pflegefachmann in Großröhrsdorf

Bereich
Schulische Ausbildung
Preis
kostenloses Angebot
Termin
Permanentes Angebot
 
Ausbildungsbeginn jährlich am 1. September (ab 2020)
Tageszeit
Ganztags
Ort
Großröhrsdorf
Angebot-Nr.
00056530

Beschreibung des Angebotes

Pflegefachfrauen und –männer werden in der Lage sein, in allen Bereichen der Pflege – Akutpflege, Kinderkrankenpflege, stationäre oder ambulante Langzeitpflege sowie allgemein-, geronto-, kinder- oder jugendpsychiatrische Versorgung – tätig zu werden.

In der Ausbildung nach dem PflBG werden die erforderlichen Kompetenzen vermittelt

für die selbstständige, umfassende und prozessorientierte Pflege
von Menschen aller Altersstufen
in akut und dauerhaft stationären sowie ambulanten Pflegesituationen.

staatlich anerkannte/r Pflegefachfrau/ Pflegefachmann in Großröhrsdorf
staatlich anerkannte/r Pflegefachfrau/ Pflegefachmann in Großröhrsdorf

Weitere Informationen zum Angebot

Vollzeitausbildung

Mit der generalistischen Pflegeausbildung werden die Berufsausbildungen der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zusammengeführt und die Auszubildenden zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen (im Krankenhaus, im Pflegeheim und ambulant in der eigenen Wohnung) befähigt.

Nach dem Abschluss der generalistischen Ausbildung ist ein Wechsel innerhalb der pflegerischen Versorgungsbereiche jederzeit möglich. Zudem ist der generalistische Berufsabschluss in allen Mitgliedsstaaten der EU anerkannt.

Der Pflegeberuf bietet eine sinnvolle Tätigkeit nah am Menschen mit mehr Flexibilität und einer hohen Arbeitsplatzsicherheit.

Die Aufgaben einer Pflegefachfrau, eines Pflegefachmannes sind z.B.:

  • Pflegebedarfe feststellen
  • Pflegeprozess organisieren, gestalten und steuern
  • Pflege durchführen und dokumentieren
  • Beratung, Anleitung u. Unterstützen beim Erhalt und Stärkung der eigenständigen Lebensführung der zu pflegenden Menschen
  • Eigenständige Durchführung ärztlich angeordneter Maßnahmen
  • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen des Arztes
  • Durchführen von Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen

mit dem Ziel

  • der Erhaltung, Förderung, Wiedererlangung oder Verbesserung der physischen und psychischen Situation der zu pflegenden Menschen,
  • der Unterstützung der Selbständigkeit der zu pflegenden Menschen
  • der Beratung und
  • Begleitung in allen Lebensphasen 

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Sprache
deutsch
Förderung
Bildungsgutschein
Zugangs­vorausset­zungen
Zugangsvoraussetzungen

- Realschulabschluss oder Abitur
- Hauptschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung
- gesundheitliche, körperliche, geistige und persönliche Eignung
Telefon
035952/20480
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
4 weitere Angebote

Ort

Institut für Gesundheit und Soziales gGmbH

Besucheranschrift
Melanchthonstraße 20
01900 Großröhrsdorf
Deutschland
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
035952/20480
Fax
035952/204820
Internet
Internet

Berufelexikon

Berufelexikon

Was macht eigentlich ein/eine Restaurantfachmann?