SucheMenü

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) im Landesamt für Steuern und Finanzen in Chemnitz

Bereich
Duale Ausbildung
Gehalt in Euro
1036,82 €
Gehaltsinfo
2. Ausbildungsjahr: 1.090,96 €, 3. Ausbildungsjahr: 1.140,61€. Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen werden ggf. Zulagen/Zuschläge oder sonstige Entgelt- bzw. Besoldungsbestandteile gezahlt.
Termin
Permanentes Angebot
 
Bewerbungsschluss 30. November 2020, Bewerbung unter: https://www.hsf.sachsen.de/bewerberportal/
Tageszeit
Ganztags
Ort
Chemnitz
Angebot-Nr.
01761052

Beschreibung des Angebotes

Du suchst einen krisenfesten, familienfreundlichen Arbeitsplatz? Dann komm zu uns und bewirb dich für eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) beim Landesamt für Steuern und Finanzen.

Verwaltungsfachangestellte sind ausgebildete Fachkräfte des öffentlichen Dienstes in Deutschland. Sie arbeiten in den Verwaltungsbehörden des Bundes, der Länder, der Kommunen und anderen öffentlich-rechtlichen Körperschaften in den Bereichen der öffentlichen Finanzverwaltung, des Immobilien- und Baumanagements sowie des Haushalts-, Organisations- und Personalmanagements. Verwaltungsfachangestellter ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) im Landesamt für Steuern und Finanzen in Chemnitz
Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) im Landesamt für Steuern und Finanzen in Chemnitz

Weitere Informationen zum Angebot

+++ BEWIRB DICH BIS ZUM 30. NOVEMBER 2020 +++

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Sende deine Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopie der Realschule, 9. Klasse (bei Realschulabschluss zusätzlich das Abschlusszeugnis) bzw. entsprechende Abiturzeugnisse, Kopien von Praktikumseinsätzen etc.) bis zum 30. November 2020 an:

Landesamt für Steuern und Finanzen | Referat 113 – Ausbildung | Brückenstraße 10 | 09111 Chemnitz

oder per E-Mail an:

Bewerbung-Ausbildung@lsf.smf.sachsen.de

Im Dezember 2020 erfolgt die Auswahl und Einladung der geeigneten Bewerber. Ab Januar bis Mitte Februar finden die Vorstellungsgespräche mit kleinem Test im Anschluss (insgesamt 1 Stunde einplanen) statt.

Wann beginnt die Ausbildung?

Die Ausbildung beginnt am 1. September 2021. Die Ausbildungsdienstorte des Landesamtes für Steuern und Finanzen sind Dresden und Chemnitz.

Wie läuft die Ausbildung ab?

In den 3 Jahren deiner Ausbildungszeit wirst du in unterschiedlichen Zeitabschnitten insgesamt:

  • 17 Monate in der berufspraktischen Ausbildung am Landesamt für Steuern und Finanzen
  • 4 Monate in der berufspraktischen Ausbildung in unterschiedlichen Ausbildungsverbunden
  • 11 Monate in der theroretischen Ausbildung in einer Berufsschule
  • 4 Monate in der dienstbegleitenden Unterweisung am Ausbildungszentrum Bobritzsch (bei Freiberg)

tätig sein.

Was erwartet mich während der Ausbildung und wo kann ich eingesetzt werden?

In Betracht kommt zum Beispiel ein Einsatz beim Landesamt für Steuern und Finanzen als einem zentralen Dienstleister, der unter anderem zuständig ist für

  • die Festsetzung, Anordnung und Abrechnung der Bezüge und sonstigen Geldleistungen der Arbeitnehmer, Auszubildenden, Beamten und Richter sowie Pensionäre des Freistaates Sachsen,
  • die Erledigung aller Buchungsgeschäfte und Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs sowie
  • die juristische Vertretung des Freistaates Sachsen in Zivil-, Arbeits-, Sozial- und Verwaltungsrechtsstreitigkeiten.
  • die Reisekostenabrechnung für den gesamten Geschäftsbereich des SMF.

Bei Ausbildungsverbundpartnern lernst du noch verschiedene andere verwaltungstechnische Tätigkeiten kennen.

Das Landesamt für Steuern und Finanzen bildet bedarfsgerecht aus und der Bildungsabschluss eröffnet die Möglichkeit, in den Bereichen Bezügerecht, Kassenwesen, Reisekostenrecht, Haushalt, Personal oder Organisation tätig zu werden.

Angebotsmerkmale

Sprache
deutsch
Zugangs­vorausset­zungen
Realschulabschluss oder einen dem Realschulabschluss gleichgestellten Bildungsabschluss
Hinweise für Menschen mit Behinderung
Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit schweren Behinderungen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Telefon
0351/82721313
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
2 weitere Angebote

Ort

Landesamt für Steuern und Finanzen

Besucheranschrift
Referat für Aus- und Fortbildung
Brückenstraße 10
09111 Chemnitz
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
0351/82721313
Internet
Internet

Berufelexikon

Berufelexikon

Was macht eigentlich ein/eine Altenpflegehelfer?