SucheMenü

Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) Berufsbereich Wirtschaft und Verwaltung in Chemnitz

Bereich
Schulische Ausbildung
Preis
kostenloses Angebot
Termin
Permanentes Angebot
 
zu Beginn jeden Schuljahres
Tageszeit
Ganztags
Ort
Chemnitz
Angebot-Nr.
01368709

Beschreibung des Angebotes

Für Abgänger von Oberschulen mit mindestens Hauptschulabschluss, die noch keinen Ausbildungsvertrag haben, bietet das BGJ eine bewährte Alternative. Das BGJ ist besonders für Schulabgänger mit Hauptschulabschluss oder einem weniger guten Realschulabschluss interessant, da erfahrungsgemäß Ausbildungsbetriebe im Fachbereich vorgebildete Jugendliche bevorzugen. Außerdem haben Schüler dadurch die Chance, neben dem Zeugnis der Oberschule, ein weiteres, evtl. „besseres" Zeugnis, bei der Bewerbung einzureichen. Im BGJ werden die Inhalte des 1. Ausbildungsjahres im Berufsbereich in Theorie und Praxis durchlaufen. Aus diesem Grund kann das BGJ auf eine anschließende Ausbildung angerechnet werden.

Berufsgrundbildungsjahr (BGJ)
Berufsbereich Wirtschaft und Verwaltung in Chemnitz

istockphoto.com

Berufsgrundbildungsjahr (BGJ)
Berufsbereich Wirtschaft und Verwaltung in Chemnitz

pixabay.com / echosystem

Weitere Informationen zum Angebot

BGJ - die Vorteile für Dich

  • Bessere Chance auf einen Ausbildungsplatz, da Du bereits eine berufliche Grundbildung hast.
  • Durch die zwei Praktika erhältst Du Einblicke in die Realität des beruflichen Alltags.
  • Das Praktikumsunternehmen lernt Dich besser kennen als nur durch Schulzeugnisse. Eine gute Chance für die Übernahme in ein Ausbildungsverhältnis.
  • Bei erfolgreichem Abschluss kann das BGJ auf die Ausbildungszeit angerechnet werden. Das BGJ kann dann z. B. als 1. Ausbildungsjahr angerechnet werden und Du kannst die Ausbildung im Unternehmen mit dem 2. Ausbildungsjahr beginnen.
  • Wenn Du noch keinen Hauptschulabschluss hast, wird Dir nach erfolgreichem Abschluss des BGJ der Hauptschulabschluss zuerkannt

 

Unterricht / Lernfelder:

Das Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) wird von uns im Berufsbereich „Wirtschaft und Verwaltung“ und hier speziell im Berufsfeld „Handelsberufe“ angeboten.

Du erwirbst die Kenntnisse und Fertigkeiten des ersten Ausbildungsjahres (Grundstufe).

Grundlage ist der Lehrplan für die berufliche Grundbildung kaufmännischer und verwandter Berufe des Staatsministeriums für Kultus in Sachsen.

Das Berufsgrundbildungsjahr umfasst:

  • den berufsübergreifenden Bereich (4 Wochenstunden) mit den Fächern: Deutsch, Sport und Englisch,
  • den berufsbezogenen Bereich (27 Wochenstunden, handlungsorientierter Unterricht in 7 Lernfeldern)
  • und zwei 4-wöchige Praktika in Unternehmen der Region.

 

Abschluss

Du hast das Berufsgrundbildungsjahr erfolgreich besucht, wenn Deine Leistungen in allen Fächern und Lernfeldern mindestens mit „ausreichend“ bewertet worden sind.

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Sprache
deutsch
Abschluss
Abschluss Berufsgrundbildungsjahr, ggf. anerkannt als erstes Ausbildungsjahr der Berufsausbildung
Förderung
BAföG
Zugangs­vorausset­zungen
Aufgenommen werden Schüler, die noch berufsschulpflichtig sind und ihre allgemeine 9-jährige Schulpflicht erfüllt haben. Die Schüler sollten über den Abschluss einer allgemeinbildenden Schule verfügen (z.B. Hauptschulabschluss).
Hinweise für Menschen mit Behinderung
Die Schule ist behindertengerecht ausgestattet.
Dokumente
Aufnahmeantrag BGJ (aufnahmeantrag_bgj.pdf)
Kurzinformation BGJ (bgj_info.pdf)
Stundentafel BGJ (stundentafel_bgj.pdf)
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters
Telefon
0371/53007871
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
12 weitere Angebote

Ort

F+U Sachsen gGmbH

Besucheranschrift
Berufsbildende Schule "Gerd Condé"
Elsasser Straße 7
09120 Chemnitz
Sachsen
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
0371/53007871
Fax
0371/53007870
Internet
Internet