SucheMenü

Chemie-Ingenieurwesen (Diplom) in Dresden

Bereich
Studienangebot Hochschule
Termin
Permanentes Angebot
 
Regelstudienzeit: 10 Semester
Immatrikulation zum Wintersemester 2014 nur noch ins 7. Fachsemester und höher
Tageszeit
Ganztags
Ort
Dresden
Angebot-Nr.
00071971

Beschreibung des Angebotes

Chemie-Ingenieurwesen ist ein interdisziplinärer Studiengang, der von zwei traditionsreichen Fakultäten der TU Dresden getragen wird: der Fakultät Maschinenwesen und der Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, darin insbesondere von der Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie.

Das Chemie-Ingenieurwesen befasst sich mit der Erzeugung von nutzbaren Zwischen- und Endprodukten wie beispielsweise Treibstoffe, Kunststoffe, Farbstoffe, Pflanzenschutzmittel, Kosmetika, Lebens-, Genuss- und Arzneimittel.

Chemie-Ingenieurwesen (Diplom) in Dresden

pixabay.com / luvqs

Chemie-Ingenieurwesen (Diplom) in Dresden

istockphoto.com

Weitere Informationen zum Angebot

Dazu müssen Stoffe in ihrer Art, ihren Eigenschaften oder ihrer Zusammensetzung durch physikalische, chemische oder biologische Prozesse und Verfahren verändert werden. Ziel des Studiums ist es, die dafür erforderlichen naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Kenntnisse, Fähigkeiten, Methoden und Fertigkeiten zu vermitteln. Drüber hinaus werden die Studierenden befähigt, ihrer wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Verantwortung im künftigen Beruf gerecht zu werden.

Es wird empfohlen, das im Grundstudium zu absolvierende Grundpraktikum vor Studienbeginn abzuleisten.

In der Wirtschaft und in öffentlichen Einrichtungen besteht zunehmend ein Bedarf an interdisziplinär ausgebildeten und flexibel einsetzbaren Ingenieuren/innen, die sowohl über chemisch-stoffliches als auch ingenieurwissenschaftliches Fachwissen verfügen. Die Absolventen des interdisziplinären Studiengangs Chemie-Ingenieurwesen werden diesem Anforderungsprofil gemäß ausgebildet. Der/die Chemie-Ingenieur/-in wird vor allem in der Produktentwicklung und bei der Anwendung von Gütern, die überwiegend mit verfahrenstechnischen Methoden hergestellt werden, zum Einsatz kommen. In den folgenden Industriezweigen werden Chemie-Ingenieure/-innen vorrangig ihre berufliche Tätigkeit aufnehmen:

• Chemische und artverwandte Industrie
• Pharma-Industrie
• Umwelt- und Energietechnik
• Biotechnologie
• Lebensmittel-Industrie
• Papier-Industrie

Die Absolventen können sowohl im industriellen und gewerblichen Bereich als auch in öffentlichen Einrichtungen, in der Forschung sowie in Lehre, Aus- und Weiterbildung tätig werden. Für an forschender Tätigkeit Interessierte besteht die Möglichkeit, eine Promotion zum Erwerb des Doktorgrades (Dr.- Ing.) anzuschließen.

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Sprache
deutsch
Zugangs­vorausset­zungen
- allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung
- fachgebundene Hochschulreife: Berechtigung bestimmte Studiengänge zu studieren, i.d.R. auf Zeugnis mögliche Studienrichtungen ausgewiesen
- Inhaber, welche über Abschluss der beruflichen Aufstiegsfortbildung (z.B. Meisterabschluss) verfügen, sind nach Beratungsgespräch berechtigt zum Studium in allen Studiengängen
- Beruflich Qualifizierte mit abgeschlossener Berufsausbildung und mind. 3-jähriger Berufserfahrung können Zugangsprüfung absolvieren und nach Beratungsgespräch im beantragten Studiengang Studium aufnehmen
Telefon
0351/46333681
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
304 weitere Angebote

Ort

TU Dresden

Besucheranschrift
Mommsenstraße 7
01062 Dresden
Anfahrt planen
Anfahrt planen

Ähnliche Angebote

Branchen