SucheMenü

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in Dresden

Bereich
Freiwillige Dienste / Freiwilliges Ökologisches Jahr
Gehalt in Euro
300 €
Gehaltsinfo
Zusätzlich zum Taschengeld bleibt das Anrecht auf Kindergeldszahlung bestehen. Bei einer eigenen Wohnung kann zusätzlich Wohngeld (bzw. ALG-II) beantragt werden.
Termin
Permanentes Angebot
 
Ein FÖJ beginnt (in der Regel) am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres.
Es ist (in Absprache) möglich das FÖJ auch früher oder später zu beginnen.
Auf Wunsch kann das FÖJ bis auf 18 Monate ausgeweitet werden.
Tageszeit
Ganztags
Ort
Dresden
Angebot-Nr.
00039613

Beschreibung des Angebotes

Das Freiwillige Ökologische Jahr - FÖJ - ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für Jugendliche, die sich aktiv und interessiert in Nachhaltigkeits-, Umwelt- und Naturschutzorganisationen engagieren möchten. Es bietet vielfältige Möglichkeiten sich auszuprobieren, Neues zu entdecken und erste Berufserfahrungen zu sammeln. Ein FÖJ wird als Wartesemester und z.T. als Vorpraktikum anerkannt und erleichtert oft den Einstieg in Ausbildung und Studium.      

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in Dresden

(c) by Sächsische Umweltakademie der URANIA e.V.

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in Dresden

(c) by Sächsische Umweltakademie der URANIA e.V.

Weitere Informationen zum Angebot

Wer macht ein FÖJ?



Das FÖJ ist offen für alle Jugendliche und junge Erwachsene, die die Vollzeitschulpflicht absolviert haben und zum FÖJ-Beginn nicht älter als 26 Jahre sind.



Nähere Informationen, "Zahlen und Fakten" findest du hier.



 



Was macht man im FÖJ?



FÖJler/innen unterstützen die Arbeit in ihren Einsatzstellen während des Freiwilligendienstes in "Vollzeit", d.h. helfen 40 Arbeitsstunden pro Woche.



Fünf mal im Jahr nehmen FÖJler/innen für je eine Woche an den FÖJ-Seminaren ihrer Träger teil. Diese Seminare gestalten die Freiwilligen selbst mit, wählen Inhalte und Themen aus und bereiten einzelne "Bausteine" vor und übernehmen Verantwortung.



 



 



Wie sind FÖJler/innen abgesichert?




  • Du erhältst 300,00 € Unterkunfts- und Taschengeld im Monat.

  • Du bist vollständig sozial abgesichert, d.h. die Träger sorgen für die Beiträge zur Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung.

  • Du bist über die Träger unfallversichert.

  • Deine Eltern der FÖJler/innen erhalten auf Antrag (weiterhin) Kindergeld.

  • FÖJler/innen können Ermäßigungen auf Zeitkarten der Verkehrsverbünde erhalten.

  • Du kannst bei den Kommunen Unterstützung für Wohnkosten beantragen, wenn du nicht bei deinen Eltern wohnst.

  • Du erhältst weiterhin Halb- und Waisenrenten.

  • Dir steht 26 Tage Urlaub im Jahr zu, dieser darf nicht während der Seminarzeiten genommen werden.




  • Den Freiwilligen steht in ihren Einsatzstellen ein/e Betreuer/in und beim Träger ein/e pädagogische Begleiter/in zur Seite.



 



Wie wird das FÖJ anerkannt?




  • Die Ableistung eines FÖJ kann die Chancen auf einen Ausbildungsplatz erhöhen, weil man wichtige praktische Erfahrungen mitbringt.

  • In „grünen“ Berufen und Studienrichtungen kann ein FÖJ als Vorpraktikum anerkannt werden.

  • Ein FÖJ zählt an bundesdeutschen Hochschulen wie zwei Wartesemester.

  • Eine Studienplatzzulassung bleibt durch ein FÖJ für die Zeit eines FÖJ gültig.

  • Jede/r FÖJler*in erhält am Ende des FÖJ ein Zertifikat und mindestens eine Beurteilung.



 



Auf welcher Grundlage steht das FÖJ?



Das FÖJ ist ein gesetzlich geregelter Freiwilligendienst und basiert auf dem Jugendfreiwilligendienstegesetz. 



Für die Seminararbeit gibt es eine "Pädagogische Rahmenkonzeption" des Bundesministeriums sowie das Sächsische "Rahmencurriculum für die Seminararbeit im FÖJ"

Angebotsmerkmale

Form
Bildungsziel
Freiwillige im ökologischen Jahr lernen sich in einem beruflichen Umfeld kennen und einschätzen, welche Tätigkeiten und Berufsinhalte ihnen liegen. Ziele sind, neben einem tieferen Verständnis von "Umwelt" und "Natur", eine sichere Berufswahl und ein gestärktes Selbstbewußtsein im Beruf.
Sprache
deutsch
Zugangs­vorausset­zungen
Das FÖJ ist offen für alle Jugendliche und junge Erwachsene, die die Vollzeitschulpflicht absolviert haben und zum FÖJ-Beginn nicht älter als 26 Jahre sind.
Technische Vorausset­zungen
keine
Hinweise für Menschen mit Behinderung
Das FÖJ ist grundsätzlich für alle offen. Interessenten mit Behinderungen wenden sich gern an uns, damit wir gemeinsam die passende Einsatzstelle finden können.
Telefon
0351/ 4943373
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos

Ort

Sächsische Umweltakademie der Urania e.V.

Besucheranschrift
Schützengasse 16
01067 Dresden
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
0351/ 4943373
Fax
0351 / 4943341
Internet
Internet