SucheMenü

Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity

Bereich
Berufliche Weiterbildung
Preis
Preis auf Anfrage
Termin
Permanentes Angebot
 
Sie können sich jederzeit anmelden
Tageszeit
Freie Zeiteinteilung
Angebot-Nr.
01266794

Beschreibung des Angebotes

Unter Ihren Händen werden Fantasy-Welten lebendig, Ritter bestehen Abenteuer, Expeditionen starten ins Weltall – oder Mitarbeiter in Unternehmen werden mit pfiffigen Wirtschaftsspielen geschult: In diesem Kurs werden Sie Spieleentwickler/in für moderne 3D-Computerspiele. Die Spieleprogrammierung erlernen Sie mit der führenden Software Unity, die für Sie kostenfrei ist.

Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity

pixabay.com / fxxu

Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity

fotolia.de / Benis

Weitere Informationen zum Angebot

Als 3D-Spieleentwickler/in können Sie sich dann frei entfalten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vor allem aber besitzen Sie sehr gute Berufsaussichten. Denn Computerspiele haben eine hohe kommerzielle Bedeutung; die Spielebranche wächst rasant. Zusätzlich werden Spiele inzwischen vielseitig eingesetzt, z. B. auch in Werbeagenturen, Marketingabteilungen, bei Lernmedienanbietern, im Infotainment (wie digitalen Städteführern) oder in digitalen Filmproduktionen. Selbst Chirurgen üben Operationen mittlerweile oft vorab mit Simulationen am Computer. Die Grundlagen für entsprechende 3D-Simulationen stammen häufig aus der Spieleindustrie.

Der Kurs bietet Ihnen von Grund auf eine Einführung in die Entwicklung von Computerspielen. Dadurch eignet sich der Lehrgang sehr gut auch für Einstieger und Umsteiger, die in einem Bereich mit Zukunft arbeiten wollen. Hier wartet ein außergewöhnlich breites Betätigungsfeld mit vielen Jobs auf Sie. Nutzen Sie diesen Kurs als Start in eine lukrative Boom-Branche.

 

Der Lehrgang „Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity“ ist ideal:

  1. für alle Quereinsteiger und Branchenfremde, die auf einem noch sehr neuen Gebiet tätig werden möchten – und einen anerkannten Abschluss nachweisen wollen,
  2. als Zusatzqualifikation z. B. für Mitarbeiter/innen aus IT-technischen Berufen. Sie können Ihre bisherige Aufgabe mit kreativ-spielerischen Tätigkeiten verbinden,
  3. als neues Berufsfeld für alle Kreativen, z. B. aus Grafik, Mediendesign, 3D-Design, Marketing und Werbung,
  4. für alle, die Projekte in der Spieleentwicklung leiten möchten. Der Kurs bietet Ihnen einen Gesamtüberblick über alle wesentlichen Abläufe,
  5. für Mitarbeiter aus Betriebswirtschaft oder Management, die Interesse an den wirtschaftlichen Perspektiven von Spieleunternehmen haben,
  6. wenn Sie sich selbstständig machen möchten mit einem eigenen Entwicklungsstudio,
  7. für ambitionierte Hobbyisten. Mit dem Kurs können Sie Ihr Hobby auch zum Beruf machen und sich nebenbei etwas hinzuverdienen – z. B. als Spieleprogrammierer/in oder als Tester von Computerspielen.

 

Studiendauer:

Der Kurs dauert 15 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 23 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Angebotsmerkmale

Form
Fernunterricht
Bildungsziel
Sie erlernen sehr leicht verständlich, Computerspiele mithilfe der führenden Profi-Software Unity zu erstellen: zunächst in 2D- und im Laufe des Kurses in 3D-Welten. Das erworbene Wissen üben Sie an praktischen Projektumsetzungen.

Das Besondere: Sie werden rundum vertraut mit den wichtigen Phasen der Spieleentwicklung – von der Idee über das kreative Design, die technische Realisierung (Programmierung) und die organisatorischen Aspekte der Teamarbeit bis zur Projektplanung und Qualitätssicherung.

Im Zentrum des Kurses steht die technische Umsetzung, also die Programmierung von Spielen mit der Software Unity. Am Kursende besitzen Sie einen Überblick über alle wesentlichen Projektschritte.
Sprache
deutsch
Förderung
Bildungsprämie
Zugangs­vorausset­zungen
Kreativität, Fantasie und Geduld beim Ausprobieren von Softwarefunktionen. Programmierkenntnisse sowie grafische Kenntnisse oder Fähigkeiten sind nicht erforderlich.

Darüber hinaus brauchen Sie Grundkenntnisse im Umgang mit Windows sowie Basiskenntnisse im Umgang mit einem Editor. Grundkenntnisse der englischen Sprache können beim Umgang mit Unity helfen, da das Programm mit einer englischen Oberfläche arbeitet. Die wichtigsten Begriffe werden in den Lernheften aber auch immer in der deutschen Übersetzung angegeben.

Um später selbstständig oder im Team beruflich arbeiten zu können, brauchen Sie entsprechende soziale Kompetenzen und kommunikative Fähigkeiten.
Technische Vorausset­zungen
Ein Standard-Multimedia-PC mit dem Betriebssystem Windows Vista, 7 oder 8 genügt. Der Monitor sollte mindestens 17 Zoll haben, ideal wären allerdings mindestens 20 Zoll. Außerdem brauchen Sie einen Internetzugang zur Nutzung des Online-Campus waveLearn.
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters