SucheMenü

Geprüfte/r IT-Servicetechniker/in (SGD)

Bereich
Berufliche Weiterbildung
Termin
Permanentes Angebot
 
Sie können sich jederzeit anmelden
Tageszeit
Freie Zeiteinteilung
Angebot-Nr.
01271690

Beschreibung des Angebotes

Sie lieben Technik, Computer und haben praktisches Geschick? Sie gehen gern mit Menschen um und erklären gut? Dann ist der Kurs für Sie genau richtig. Dies gilt umso mehr, als IT-Servicetechniker/innen heute sehr gesucht sind. Denn Unternehmen aller Größen und Branchen sind dringend auf eine reibungslos funktionierende IT-Infrastruktur angewiesen – und damit auf Fachleute wie Sie.

Geprüfte/r IT-Servicetechniker/in (SGD)

pixabay.com / fxxu

Geprüfte/r IT-Servicetechniker/in (SGD)

contrastwerkstatt

Weitere Informationen zum Angebot

In diesem Kurs werden Sie fit rund um Aufbau, Inbetriebnahme, Test, Inspektion und Wartung von IT-Systemen. Von der Installation von PCs bis zur Nutzung von Clouds und virtuellen Maschinen. So vielseitig ausgebildet können Sie eigenständig als IT-Servicetechniker/in innerhalb Ihres Unternehmens arbeiten – oder vor Ort im Kundendienst. Mit dem anerkannten SGD-Zertifikat, das am Kursende als Lohn winkt, haben Sie auf jeden Fall beste Aussichten in einem Zukunftsmarkt.

Dort ist die Situation für Sie attraktiv, da viele IT-Bereiche gerade zusammenwachsen. Denken Sie z. B. an die Zusammenführung von IT und Telefon, an das vernetzte Haus oder an die Verzahnung der industriellen Produktion mit dem Internet. Überall ist mit einem steigenden Bedarf an Servicekräften zu rechnen. Zudem bahnt sich in der IT bereits der Fachkräftemangel an. Mit diesem Kurs sind Sie deshalb genau zur richtigen Zeit zur Stelle!

 

Der Lehrgang „Geprüfte/r IT-Servicetechniker/in (SGD)“ ist ideal:

  1. für alle, die einen fundierten Einstieg in einen gefragten Beruf suchen. Der Kurs eignet sich auch sehr gut gewissermaßen als Erstausbildung,
  2. für Sie, wenn Sie über praktische IT-Berufserfahrung verfügen, aber keinen offiziellen Abschluss besitzen. Mit diesem Kurs können Sie das angesehene SGD-Zertifikat/Certificate erwerben,
  3. für Seiteneinsteiger/innen,
  4. für Fachleute aus einem benachbarten Beruf. Beispielsweise, wenn Sie aus der Telekommunikation kommen, aus der Druckerwartung, der Haustechnik, der Automobilindustrie oder aus der Logistik. Immer mehr Bereiche verschmelzen mit der IT. Durch den Lehrgang können Sie Ihre bisherige Tätigkeit abrunden oder Ihr Einsatzspektrum erweitern,
  5. für alle, die Computertechnik als Hobby betreiben und dieses nun professionell ausüben möchten, beispielsweise für ehrenamtliche Aufgaben oder für die Mitarbeit in Non-Profit-Organisationen,
  6. für Sie, wenn Sie freiberuflich arbeiten wollen oder eine Nebentätigkeit anstreben mit lukrativen Verdienstmöglichkeiten.

 

Dieser Kurs bereitet Sie praxisnah auf eine Tätigkeit als IT-Servicetechniker/in vor, insbesondere unter Windows und Linux. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Technik, IT-Systeme sowie im Kundenservice.

Schritt für Schritt lernen Sie, wie Sie IT-Systeme – bestehend aus PCs, den Komponenten (z. B. Festplatte) und der Peripherie (z. B. Drucker) – installieren, konfigurieren, in Betrieb nehmen, testen und warten. Zusätzlich zeigen wir Ihnen, wie Sie PCs vernetzen, die Netzwerke administrieren und an das Internet anbinden.

Sie beschäftigen sich mit der Installation und Administration von Servern, mit der Virtualisierung (VMware), dem Cloud-Computing, der IT-Sicherheit sowie mit einem gelungenen Kundendienst. Da der Lernstoff gezielt auf die aktuellen Anforderungen im Beruf abgestimmt ist, haben Sie besonders gute Perspektiven.

 

Studiendauer:

Der Kurs dauert 18 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 27 Monaten. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Angebotsmerkmale

Form
Fernunterricht
Sprache
deutsch
Förderung
Bildungsprämie
Zugangs­vorausset­zungen
Knifflige Aufgaben sind genau Ihr Ding. Sie lösen gern Probleme und zählen zu den „Machern“ mit einem Händchen für die praktische Umsetzung von Hardware- und Softwarelösungen: Mit diesen Eigenschaften bringen Sie die bereits die wichtigste Voraussetzung mit.

Darüber hinaus brauchen Sie grundlegende PC-Kenntnisse, einschließlich Windows. Auch sollten Sie wissen, wie ein Computer prinzipiell funktioniert, welche Peripherieeinrichtungen zu einem PC gehören, was ein Betriebssystem ist und wie man mit einem PC arbeitet.
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters