SucheMenü

Geprüfte/r Web-Entwickler/in (SGD)

Bereich
Berufliche Weiterbildung
Termin
Permanentes Angebot
 
Sie können sich jederzeit anmelden
Tageszeit
Freie Zeiteinteilung
Angebot-Nr.
01271694

Beschreibung des Angebotes

Web-Entwickler/innen stehen vor einem sehr guten Angebot an Arbeitsplätzen. Denn Firmen aller Größen und aller Branchen arbeiten mit Webseiten. Vor allem aber boomt der Bedarf an neuen Web-Apps. In diesem Kurs lernen Sie nun, browser- und plattformunabhängige Webseiten und Web-Apps zu realisieren. Sie werden also Anwendungen entwickeln, die auf allen Endgeräten laufen. Ganz gleich, ob es sich um einen Windows-PC handelt, um einen Mac, ein Tablet, ein Android-Smartphone oder iPhone.

Geprüfte/r Web-Entwickler/in (SGD)

pixabay.com / fxxu

Geprüfte/r Web-Entwickler/in (SGD)

fotolia.de / Benis

Weitere Informationen zum Angebot

Genau diese Plattformunabhängigkeit liegt im Trend. Denn eine große Herausforderung bei Design und Implementierung von Websites und Web-Apps besteht darin, dass es zahlreiche unterschiedliche Bildschirmauflösungen, Betriebssysteme sowie Browser gibt. Die Folge sind zeit- und kostenintensive Anpassungen an die jeweiligen Systemanforderungen. Um dieses Problem zu beheben, gibt es mittlerweile aber die richtigen Werkzeuge: HTML5, CSS3 und JavaScript. Der Kurs vermittelt Ihnen den Umgang mit genau diesen aktuellen Entwicklungswerkzeugen. Dieses Wissen ist heute und in den nächsten Jahren sehr gefragt. Daher werden Sie sehr gute Aussichten in der Web-Entwicklung haben, ob als Angestellte/r oder Freiberufler/in.

 

Der Lehrgang „Geprüfte/r Web-Entwickler/in (SGD)“ ist ideal:

  1. für Web-Techniker/innen, Web-Master und Webseiten-Betreuer/innen,
  2. als gefragte Zusatzqualifikation für Web-Designer/innen. Mit dem Kurs kommen Sie auf den neuesten Stand, und Sie können Ihr Aufgabenfeld erweitern,
  3. als aktuelle Fortbildung für Programmierer/innen und Software-Entwickler/innen, die an der Entwicklung von Web-Auftritten interessiert sind,
  4. für Einsteiger/innen und Quereinsteiger/innen mit Programmierverständnis. Der Kurs setzt keine Programmierkenntnisse voraus. Er beginnt nahezu von Anfang an – und er ist gut verständlich erklärt,
  5. für alle, die ein qualifiziertes Abschlusszertifikat in einem innovativen Fachgebiet erwerben möchten,
  6. für Freiberufler/innen, die sich neue Geschäftsfelder erschließen wollen.

 

In diesem Kurs erwerben Sie die Kenntnisse, die Sie als Web-Entwickler/in im Beruf brauchen. Von Grund auf lernen Sie, dynamische browser- und plattformunabhängige Webseiten sowie Web-Apps zu gestalten und zu implementieren. Der Lehrgang vermittelt Ihnen dafür den Umgang mit modernen Entwicklungsmethoden sowie den Entwicklungswerkzeugen HTML5, CSS3 und JavaScript.

HTML5 und CSS3 werden genutzt für die plattformunabhängige Entwicklung und Gestaltung von Webseiten. Auch lernen Sie das Responsive Web Design mit CSS3 Media Queries kennen. Mit dieser Technik können Sie das Layout einer Website dynamisch an die Bildschirmauflösung des Endgerätes (vom PC oder Mac bis zum Smartphone) anpassen. Für die Erstellung von Web-Apps erlernen Sie JavaScript sowie JavaScript-Framework jQuery für anspruchsvollere Aufgaben.

Abgerundet wird der Kurs mit einem Einstieg in das Web-Design und in die serverseitige Programmierung (z. B. mit PHP und MySQL) zur Erstellung von dynamischen Webseiten. Auf diese Weise lassen sich auch Benutzerinteraktionen, wie z. B. in Web-Shops, auswerten. Zusätzlich machen wir Sie mit der Projektführung vertraut.

 

Studiendauer:

Der Kurs dauert 12 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Angebotsmerkmale

Form
Fernunterricht
Sprache
deutsch
Förderung
Bildungsgutschein, Bildungsprämie
Zugangs­vorausset­zungen
Sie brauchen Sicherheit im Umgang mit dem Betriebssystem MS Windows oder Mac OS X, fundierte Kenntnisse zur Nutzung des Internets sowie logisches Denkvermögen. Vorkenntnisse in der Seitenbeschreibungssprache HTML oder in der Programmierung sind nicht notwendig. Der Kurs beginnt mit den Grundlagen.
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters