SucheMenü

Gesundheitsmanagement (Bachelor of Arts) in Mittweida

Bereich
Studienangebot Hochschule
Termin
Permanentes Angebot
 
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Tageszeit
Ganztags
Ort
Mittweida
Angebot-Nr.
00095091

Beschreibung des Angebotes

Das folgende Studienangebot wird exklusiv in Kooperation mit der Akademie für multimediale Ausbildung und Kommunikation - AMAK AG an der Hochschule Mittweida angeboten.

Ziel des Studienprogramms ist es, neben den wissenschaftlichen Ansprüchen des Fachs eine anwendungsorientierte Ausbildung für die Berufspraxis von Absolventen zu vermitteln, die in unterschiedlichen Bereichen verantwortliche Aufgaben wahrnehmen. Auf der Basis eines breiten ökonomischen, gesundheitswissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fachwissens und verschiedenen Schlüsselkompetenzen sind die Absolventen befähigt, ganz unterschiedliche Aufgaben ihres Berufsfeldes zu bewältigen.

Gesundheitsmanagement (Bachelor of Arts) in Mittweida

pixabay.com / rawpixel

Gesundheitsmanagement (Bachelor of Arts) in Mittweida

fotolia.com / twixx

Weitere Informationen zum Angebot

Die ersten vier Semester der sechssemestrigen Ausbildung erfolgen im DHS (Dezentrales Hochschulstudium) - Modell nach Vorgaben und unter Aufsicht der Hochschule Mittweida an privaten Akademien. Für diesen Teil des Studiums sind Gebühren zu zahlen. Zum 5. Semester werden die Studierenden an die Hochschule Mittweida immatrikuliert, an der sie ihr Studium auch abschließen. 

Nähere Informationen zu Zulassungsbedingungen, -fristen, Standorten und Gebühren sind bei den Akademien direkt erhältlich.

Der modularisierte Studiengang ist akkreditiert und entspricht den neuen europäischen Standards.

Das Studienprogramm wendet das bewährte Prinzip des “Mittweidaer Modells” an und sichert damit ein interdisziplinäres und praxisorientiertes Studium. Es verbindet ein betriebswirtschaftliches Grundwissen mit Schwerpunkten in den speziellen Anwendungsfeldern Medical Management, Prävention und Therapie. Vor dem Hintergrund prinzipieller Veränderungen im Gesundheitsmarkt erfüllt das Studienprogramm damit die Anforderungen an eine marktorientierte und branchengerechte Ausbildung. 

Der Studierende erwirbt Fähigkeiten und Fertigkeiten zur verantwortlichen Tätigkeit auf den Gebieten Management, Beratung und Marketing in Wirtschaftsunternehmen und Einrichtungen des Gesundheitswesens. Der Absolvent des Studiengangs verfügt über breite Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen und strukturellen Bedingungen des jeweiligen Branchen- und Dienstleistungsumfelds sowie der therapeutischen Methoden und Ansätze. Er verfügt zudem über spezielle Fertigkeiten zum Einsatz im institutionellen Rahmen des Gesundheitsbereichs: Krankenhaus, Kurbetrieb, Gesundheits-, Reha- und Wellnesseinrichtungen, Arztpraxis, Pharmazeutische Industrie, Apotheke, Versicherungen - sowie in einem breiten Fachspektrum in Therapie und Ökonomie wie Ernährung, Heil- und Therapieverfahren, Wellness und Diagnostik. 

Die besondere Nähe zum Berufsfeld wird durch einen hohen Anteil an renommierten Lehrbeauftragten und am ausgedehnten Projektunterricht deutlich. Durch die mit Kliniken und Gesundheitseinrichtungen verknüpften Standorte der Akademien wird die Anbindung an den aktuellen Gesundheitsbetrieb sichergestellt.

Studienrichtungen

  • Therapie
  • Prävention, Sport und Bewegung
  • Medical Management

Durch die Wahl der Studienrichtung qualifiziert sich der angehende Bachelor of Arts auf spezielle Anwendungsfelder im betriebswirtschaftlich-organisatorischen Bereich oder im medizinisch-therapeutischen Bereich.  

Die Ausbildung vermittelt die wissenschaftlichen Grundlagen, Methoden und Fachkenntnisse anwendungsorientiert und praxisnah. Das Studienprogramm bindet in vielen Modulen die Studierenden ein in aktuelle und konkrete Anwendungsszenarien der Branche, in denen sie begleitet von Dozenten und im Team selbständig arbeiten und Verantwortung übernehmen. Im Rahmen privaten Ausbildungsphase gelingt eine enge Anbindung an die einschlägigen Institutionen am Akademiestandort. 

Schwerpunkte im Studiengang Gesundheitsmanagement sind die unternehmerischen, rechtlichen, gesundheitspolitischen und therapeutischen Bedingungen und Abläufe des Gesundheitswesens. Dazu kommt ein fundiertes Rüstzeug zur Vermittlung von Fachanliegen in der Informationsgesellschaft. 

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Sprache
deutsch
Zugangs­vorausset­zungen
Das Studium kann aufnehmen, wer folgendes nachweisen kann:

die allgemeine Hochschulreife oder
die fachgebundene Hochschulreife oder
die Fachhochschulreife oder
eine sonstige Hochschulzugangsberechtigung.
Die Partnerakademien haben darüber hinaus eigene Aufnahmeverfahren. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie direkt bei den Akademien.

Hochschule Mittweida - University of applied Science

Telefon
03727/580
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
56 weitere Angebote

Ort

Hochschule Mittweida - University of applied Science

Besucheranschrift
Technikumplatz 17
09648 Mittweida
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
03727/580