SucheMenü

Internationaler Schweißfachmann (IWS) in Dresden

Bereich
Berufliche Weiterbildung
Preis
4.922,40 €
Termin
07.09.2020 - 04.11.2020
 
Mo. bis Fr. 07:30 bis 15:20 Uhr
Tageszeit
Ganztags
Ort
Dresden
Angebot-Nr.
00038193

Beschreibung des Angebotes

Schweißfachleute arbeiten in kleinen und mittelständischen Unternehmen als verantwortliche
Schweißaufsichtspersonen. In großen Betrieben sind sie das Bindeglied zwischen Schweißfachingenieur und der Produktion. Diese Weiterbildung befähigt Sie, neben den rein schweißtechnischen Belangen, auch wirtschaftliche Probleme im Fertigungs- bzw. Montagebetrieb zu lösen.

Weitere Informationen zum Angebot

Kursinhalte |

Der Schweißfachmann-Lehrgang gliedert sich in 4 Ausbildungsteile.

IWS Teil 0 - Allgemeine technische Grundlagen

■ Einführung in die Schweißprozesse

■ Maßeinheiten, technisches Rechnen und Zeichnen

■ Grundlagen der Elektrotechnik

■ Chemie, Werkstoffkunde

■ Walzerzeugnisse, Werkstoffbearbeitung

■ technische Mechanik

■ Festigkeitslehre, Verbindungselemente

IWS Teil 1/3 - Fachkundliche Grundlagen und Hauptlehrgang

■ Hauptgebiet 1 "Schweißprozesse und -ausrüstung"

■ Hauptgebiet 2 "Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen"

■ Hauptgebiet 3 "Konstruktion und Gestaltung"

■ Hauptgebiet 4 "Fertigung und Anwendungtechnik"


IWS Teil 2 - Schweißtechnisches Praktikum

■ Gasschweißen

■ Lichtbogenhandschweißen

■ Metall-Schutzgasschweißen

■ Wolfram-Inertgasschweißen

■ Sonderschweißverfahren

Lehrgangsabschluss/Prüfung

Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung vor einer DVS- Prüfungskommission.

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Dauer
336 Stunden
Bildungsziel
Internationaler Schweißfachmann / Internationaler Welding Specialist (IWS)
Zielgruppe
Facharbeiter, Gesellen, Meister des metallverarbeitenden Handwerks, Industriemeister,
Techniker mit anerkanntem Abschluss, Dipl.-Ing., DVS-Lehrschweißer, Internationaler Schweißpraktiker (IWP)
Sprache
deutsch
Förderung
Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung, ESF, WeGebAU, Weiterbildungsscheck betrieblich, Weiterbildungsscheck individuell
Zugangs­vorausset­zungen
Teil 0: Gesellen eines metallverarbeitenden Berufes, mit mindestens 3-jähriger beruflicher Praxis; Mindestalter 22 Jahre
Teil 1: Meister des metallverarbeitenden Handwerks, Techniker mit anerkanntem Abschluss oder Dipl.-Ing. mit 2 jähriger Berufserfahrung; Mindestalter 22 Jahre
Teil 2: Meister des metallverarbeitenden Handwerks, die den IWS Teil 1 und die dazugehörige Prüfung während der Meisterausbildung erfolgreich absolviert haben.
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters
Telefon
0351/4640181
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
94 weitere Angebote

Ort

Handwerkskammer Dresden

Besucheranschrift
njumii - Das Bildungszentrum des Handwerks
njumii - Das Bildungszentrum des Handwerks, Am Lagerplatz 8
01099 Dresden
Deutschland
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
0351/4640100
Fax
0351/464034100
Internet
Internet