Printlogo

Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Mechatronik, Schwerpunkt Maschinen- und Anlagentechnik

Bereich
Berufliche Weiterbildung
Preis
Preis auf Anfrage
Termin
Permanentes Angebot
 
Sie können sich jederzeit anmelden
Tageszeit
Freie Zeiteinteilung
Angebot-Nr.
01269525

Beschreibung des Angebotes

Die Mechatronik ist eine Schlüsseltechnologie der Industrie 4.0. Innovative Produkte erfordern immer modernere Fertigungstechnologien. Komponenten der Mechanik, Elektronik, Hydraulik und Informationstechnik werden in hochkomplexen Maschinen und Anlagen zusammengeführt. Als Mechatroniktechniker entwickeln, optimieren und warten Sie diese für größere Effizienz und mehr Sicherheit. Mit Ihrem fachübergreifenden Mechatronik-Know-how sind Sie in vielen Branchen ein gefragter Generalist. So eröffnet Ihnen dieser Fernstudiengang nicht nur ein vielfältiges und spannendes Tätigkeitsfeld, sondern auch eine attraktive Karriereperspektive als gut bezahlte Fach- und Führungskraft im mittleren Management.

Weitere Informationen zum Angebot

Gesucht sind deshalb Techniker als Fach- und Führungskräfte auf mittlerer Ebene – vor allem in den Bereichen Beratung, Service, Instandhaltung und Wartung. Besonders gefragt sind sie in Unternehmen der Automatisierungs- und Fahrzeugtechnik, der Mikro- und Medizintechnik sowie in der chemischen Industrie.



 



Die SGD bietet Ihnen zwei interessante Abschlüsse:





  1. Geprüfte/r Mechatroniktechniker/in (SGD)




  2. Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in





Der Lehrgangsschwerpunkt „Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in“ vermittelt Ihnen in 42 Monaten neben den Fächern des Grundlagenbereichs eine fachübergreifende Zusatzausbildung. Diese bereitet Sie besonders auf die Führungsaufgaben und auf die staatliche Technikerprüfung vor.



In diesem Kurs können Sie zwischen zwei Wahlpflichtfächern wählen: „Mathematik“ (wenn Sie im Rahmen der Technikerprüfung auch Ihre Fachhochschulreife erwerben wollen) oder „Unternehmensführung und Existenzgründung“ (wenn Sie sich auf praktische Führungspositionen oder auf das eigene Geschäft vorbereiten wollen).





  1. Sie kommen aus einem Elektro- oder Metallberuf.




  2. Sie sind bereits in den Bereichen Instandhaltung, Wartung oder Service tätig.




  3. Sie arbeiten in der Produktionsvorbereitung.




  4. Sie üben eine Tätigkeit in der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung aus.




  5. Sie arbeiten im Vertrieb.





Dann ist der Kurs Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in genau richtig für Sie!



Dem Lehrgang liegen die staatlichen Rahmenpläne für die Technikerausbildung in Hessen zugrunde. Aus den Rahmenplänen ergeben sich die Inhalte für die Ausbildung zu Technikern und die Gewichtung der einzelnen Lernfächer. Am Kursende besitzen Sie alle Kenntnisse, die Sie als Mechatroniktechniker/in in der heutigen Arbeitswelt beherrschen müssen. Mit diesem Fach- und Führungswissen gelingt es Ihnen, in qualifizierte Positionen mit Zukunft aufzusteigen.



 



Studiendauer:



Der Kurs dauert 42 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 66 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Angebotsmerkmale

Form
Fernunterricht
Sprache
deutsch
Förderung
Aufstiegs-BAföG
Zugangs­vorausset­zungen
Kursteilnahme: Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Elektro- oder Metallberuf.

Für die Staatliche Technikerprüfung:

1. Abschlusszeugnis der Berufsschule,
2. abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und
3. mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis (Ausbildungszeit wird mitgerechnet).

Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein.
Technische Vorausset­zungen
Leistungsstarker Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows, Internetzugang mit aktuellem Browser; zusätzlich empfehlen wir Microsoft Office Professional 2016.
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters
Telefon
06151 3842-6