SucheMenü

Pflegefachmann/-frau in Meißen

Bereich
Duale Ausbildung
Termin
01.09.2021 - 31.08.2024
Tageszeit
Ganztags
Ort
Meißen
Angebot-Nr.
01690146

Beschreibung des Angebotes

Pflegen bedeutet heute, Menschen allen Alters in ihrem Lebensabschnitt und ihrer individuellen Lebenssituation zu unterstützen. Pflegefachmann ist ein Beruf, der von Ihnen ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit voraussetzt, der aber auch viele Vorteile bietet: Sie erlernen einen abwechslungsreichen und erfüllenden sozialen Beruf, der langfristig Sicherheit bietet.

Mit der ganzheitlichen Ausbildung zum Pflegefachmann erwerben Sie umfangreiche berufliche generalistische Handlungskompetenzen für die selbstständige, umfassende und prozessorientierte Pflege von Menschen in akut und dauerhaft stationären sowie ambulanten Pflegesituationen.

Pflegefachmann/-frau in Meißen

stock.adobe.com / highwaystarz

Pflegefachmann/-frau in Meißen

stock.adobe.com/ Antonioguillem

Weitere Informationen zum Angebot

Mit dem Abschluss Pflegefachmann/Pflegfachfrau sind Sie berechtigt, vorbehaltene Tätigkeiten zu übernehmen. Pflegerische Aufgaben in diesem Sinne umfassen:

  • die Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs,
  • die Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses sowie
  • die Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege.

Zudem haben Sie mit der Ausbildung zum Pflegefachmann viele Vorteile: Sie erwerben einen einheitlichen Berufsabschluss mit EU-weiter Anerkennung. Ihnen wird ein Wahlrecht ermöglicht. Sie dürfen sich zum Ende des zweiten Ausbildungsdrittel entscheiden, ob Sie die generalistische Ausbildung fortsetzen oder einen gesonderten Ausbildungsweg in der Altenpflege oder der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege wählen möchten.

Die theoretische Ausbildung basiert auf einem schulinternen Curriculum, dessen Grundlage die Empfehlungen des Rahmenlehrplans bilden. Die Ausbildung beinhaltet die Vermittlung von Wissen in fünf Kompetenzbereichen:

  1. Pflegeprozesse und Pflegediagnostik in akuten und dauerhaften Pflegesituationen verantwortlich planen, organisieren, gestalten, durchführen, steuern und evaluieren.
  2. Kommunikation und Beratung personen- und situationsbezogen gestalten.
  3. Intra- und interprofessionelles Handeln in unterschiedlichen systemischen Kontexten verantwortlich gestalten und mitgestalten.
  4. Das eigene Handeln auf der Grundlage von Gesetzen, Verordnungen und ethischen Leitlinien reflektieren und begründen.
  5. Das eigene Handeln auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und berufsethischen Werthaltungen und Einstellungen reflektieren und begründen.

Die praktische Ausbildung wird auf der Grundlage eines vom Träger zu erstellenden Ausbildungsplans durchgeführt. Träger der praktischen Ausbildung können sein: Krankenhäuser, Kliniken, stationäre sowie ambulante Pflegeinrichtungen. Die praktische Ausbildung gliedert sich in Pflichteinsätze, Vertiefungseinsätze sowie weitere Einsätze. Die Pflichteinsätze werden durchgeführt in stationären Einrichtungen der allgemeinen Akutpflege, der allgemeinen Langzeitpflege und der allgemeinen ambulanten Akut- und Langzeitpflege.

Die Pflichteinsätze in den speziellen Bereichen können in der pädiatrischen, der allgemein-, geronto-, kinder- oder jugendpsychiatrischen Versorgung durchgeführt werden. Weitere Einsätze sind auch in anderen zur Vermittlung der Ausbildungsinhalte geeigneten Einrichtungen möglich. Der Vertiefungseinsatz wird beim Träger der praktischen Ausbildung in einem der Bereiche, in denen bereits ein Pflichteinsatz stattgefunden hat, absolviert.

Angebotsmerkmale

Dauer
3 Jahre
Sprache
deutsch
Abschluss
Pflegefachfrau/Pflegefachmann
Förderung
BAföG
Zugangs­vorausset­zungen
• gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes

• Realschulabschluss oder gleichwertig oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert,

• Hauptschulabschluss und eine zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder Hauptschulabschluss und der erfolgreicher Abschluss zum Altenpflegehelfer oder zum Krankenpflegehelfer oder

• eine andere abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite.
Technische Vorausset­zungen
keine
Hinweise für Menschen mit Behinderung
keine
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters
Telefon
0351/4845120
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
8 weitere Angebote

Ort

Euro Akademie Meißen

Besucheranschrift
Neugasse 39/40
01662 Meißen
Deutschland
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
03521/732507
Fax
03521/732514
Internet
Internet

Berufelexikon

Berufelexikon

Was macht eigentlich ein/eine Hotelfachmann?