SucheMenü

Philosophie (Bachelor of Arts) in Dresden

Bereich
Studienangebot Hochschule
Termin
Permanentes Angebot
 
Regelstudienzeit: 6 Semester
Tageszeit
Ganztags
Ort
Dresden
Angebot-Nr.
00071999

Beschreibung des Angebotes

Das Dresdner Institut für Philosophie vertritt sowohl in historischer als auch in systematischer Hinsicht ein breites Spektrum des Faches: Neben den wichtigen Standards finden sich hier Epochen durch ausgewiesene Experten vertreten, die an anderen Universitäten selten angeboten werden - so etwa das Mittelalter oder die Aufklärung. Auch unter systematischen Gesichtspunkten sind die wichtigsten Richtungen in Dresden vertreten, indem sowohl analytische, hermeneutische als auch transzendentalphilosophische Fragestellungen und Methoden in Studium und Forschung eine Rolle spielen.

Philosophie (Bachelor of Arts) in Dresden

fotolia.com / Monkey Business

Philosophie (Bachelor of Arts) in Dresden

fotolia.com / twixx

Weitere Informationen zum Angebot

Eine Besonderheit ist der Schwerpunkt in Technikphilosophie, der sich mit dem Zentrum für interdisziplinäre Technikforschung auch institutionell etabliert hat.

Studienanfänger/-innen sollten für das Philosophiestudium sowohl über die Fähigkeit zu logisch-systematischem Denken und argumentativer Kritik als auch über geschichtlichen Weitblick und geistige Kreativität verfügen.

In Vorlesungen, Tutorien und Seminaren machen sich die Studierenden in den ersten beiden Studienjahren mit grundlegenden Methoden der philosophischen Reflexion und Argumentation vertraut. Der Studiengang führt die Studierenden an wesentliche Begriffe und Fragestellungen der Philosophie heran. Sie lernen, zentrale Diskussionen der philosophischen Forschung zu identifizieren, zu verstehen und zu erläutern. Sie erwerben so auch die Fähigkeit, im Rahmen des Faches rationale Diskurse zu führen, eigene Urteile angemessen argumentativ zu begründen und schwierige Texte zu verstehen und selbst anspruchsvolle Texte zu schreiben. Im dritten Studienjahr vertiefen die Studierenden ihre bis dahin erworbenen Fähigkeiten problemorientiert und entsprechend ihren individuellen Interessen und beruflichen Plänen exemplarisch und wenden sie disziplinübergreifend auf bestimmte Problemfelder an.

1. Studienjahr
Philosophische Propädeutik: zentrale Begriffe, Methoden und Probleme der Theoretischen Philosophie, der Formalen Logik und der Praktischen Philosophie; Übung von Lektüre und Interpretation philosophischer Texte

Geschichte der Philosophie: Philosophie der Antike, des Mittelalters, der frühen Neuzeit und der Aufklärung oder Philosophie des Deutschen Idealismus, des 19. und 20. Jahrhunderts und/oder der Gegenwart (wahlweise und je nach Angebot sind zwei Epochen zu belegen)

2. Studienjahr
Grundlagen der Theoretischen Philosophie: Philosophische Logik, Semiotik, Sprachphilosophie, Metaphysik, Ontologie, Philosophie des Geistes, Wissenschaftstheorie und/oder Erkenntnistheorie (wahlweise zu belegen)

Grundlagen der Praktischen Philosophie: Ethik bzw. Moralphilosophie, Politische Philosophie oder Rechts- und Sozialphilosophie, Angewandte Ethik und/oder Ethik in den Weltreligionen (wahlweise zu belegen)

Grundlagen der Philosophie der Technik, Kultur und Religion: Einführung in ausgewählte Problemstellungen der Philosophie der Technik, der Naturphilosophie, der Philosophie der Kultur und/oder der Philosophie der Religion (wahlweise zu belegen)

3. Studienjahr
Klassische Autoren und Probleme der Philosophiegeschichte

Themen der Philosophie

Bachelor-Arbeit (zehn Wochen) und Kolloquium

Der Bereich Allgemeine Qualifikation (AQua) setzt sich aus einem Berufspraktikum (Modul „Allgemeine Qualifikation I“) und dem Modul „Allgemeine Qualifikation II“ zusammen. Dieses umfasst Angebote, die u.a. dem Erwerb von Fremdsprachenkenntnissen und Kompetenzen im wissenschaftlichen Arbeiten, im Textverständnis, in der Diskursfähigkeit und im interdisziplinären Denken dienen.

Der Studienabschluss als Bachelor bildet in der Regel die Voraussetzung für die Aufnahme eines Master-Studiums. In Verbindung mit anderen Qualifikationen oder mit einer zusätzlichen berufsbezogenen Einarbeitung/ Ausbildung eröffnet das Studium der Philosophie eine Vielzahl von beruflichen Möglichkeiten wie z.B. im Archiv- und Bibliothekswesen, in der Erwachsenenbildung, bei Verlagen, in den Medien wie Presse, Rundfunk und Fernsehen oder im Auswärtigen Dienst.

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Sprache
deutsch
Zugangs­vorausset­zungen
- allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung
- fachgebundene Hochschulreife: Berechtigung bestimmte Studiengänge zu studieren, i.d.R. auf Zeugnis mögliche Studienrichtungen ausgewiesen
- Inhaber, welche über Abschluss der beruflichen Aufstiegsfortbildung (z.B. Meisterabschluss) verfügen, sind nach Beratungsgespräch berechtigt zum Studium in allen Studiengängen
- Beruflich Qualifizierte mit abgeschlossener Berufsausbildung und mind. 3-jähriger Berufserfahrung können Zugangsprüfung absolvieren und nach Beratungsgespräch im beantragten Studiengang Studium aufnehmen
Telefon
0351/46333319
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
304 weitere Angebote

Ort

TU Dresden

Besucheranschrift
Mommsenstraße 7
01062 Dresden
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen