SucheMenü

Staatlich geprüfter Sozialassistent/Staatlich geprüfte Sozialassistentin in Chemnitz

Bereich
Schulische Ausbildung
Preis
Schulgeld monatlich 60 Euro
Termin
Permanentes Angebot
 
Beginn jeweils zum Schuljahresbeginn Sachsen.
Tageszeit
Ganztags
Ort
Chemnitz
Angebot-Nr.
00324045

Beschreibung des Angebotes

An der Berufsfachschule für Sozialwesen erwerben Sie in 2 Jahren den Abschluss als Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in. Sie werden damit befähigt, hilfsbedürftige Personen in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens sowie in Familien und Einzelpersonenhaushalten zu betreuen, zu unterstützen und zu fördern.

Staatlich geprüfter Sozialassistent/Staatlich geprüfte Sozialassistentin in Chemnitz

pixabay.com / PublicDomainPictures

Staatlich geprüfter Sozialassistent/Staatlich geprüfte Sozialassistentin in Chemnitz

bmf-foto.de

Weitere Informationen zum Angebot

Die Schule ist behindertengerecht ausgestattet.

Angebotsmerkmale

Form
Sonstiges
Sprache
deutsch
Abschluss
Staatlich geprüfter Sozialassistent/Staatlich geprüfte Sozialassistentin
Förderung
BAföG, Bildungsgutschein
Zugangs­vorausset­zungen
• Realschulabschluss
• oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss in Verbindung mit dem Nachweis von Vorkenntnissen in Englisch auf dem Niveau des Realschulabschlusses
• ärztliches und polizeiliches Zeugnis über die Eignung (persönliche Eignung)
Hinweise für Menschen mit Behinderung
Die Schule ist behindertengerecht ausgestattet.
Dokumente
Information Sozialassistent/in (infoblatt_soz...
Aufnahmeantrag Sozialassistent/in (aufnahmean...
Stundentafel Sozialassistent/in (stunden_tafe...
Anfahrt Schule EBS (anfahrt_zur_ebs_sozialwes...
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters
Telefon
0371/53007855
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
12 weitere Angebote

Ort

F+U Sachsen gGmbH

Besucheranschrift
Elsa-Brändström-Schule
Elsasser Straße 7
09120 Chemnitz
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
0371 53007855
Fax
0371 53007856
Internet
Internet

Berufelexikon

Berufelexikon

Was macht eigentlich ein/eine Sozialassistent?