SucheMenü

Umschulung zur/zum Industriekauffrau/Industriekaufmann (IHK) mit SAP-Grundkurs in Leipzig

Bereich
Umschulung
Preis
Die Umschulung ist zertifiziert nach AZAV und mit einem Bildungsgutschein förderfähig, darüberhinaus auch über die Deutsche Rentenversicherung, das Soldatenversorgungsgesetz sowie das Programm WeGebAU der Bundesagentur für Arbeit.
Termin
12.07.2021 - 11.07.2023
 
Der Einstieg in die Umschulung ist bis zu 4 Wochen nach dem Start noch möglich. Wir bilden in einem handlungsorientierten Konzept aus, das Sie in Ihrem individuellen Lernprozess unterstützt, viel im Dialog und in Projekten arbeitet und Sie aktiv in die Gestaltung des Lernens einbezieht.
Dabei lernen Sie in einem Gleitzeitsystem, das Ihnen eine ideale Verbindung der Umschulung mit Ihrem Privatleben ermöglicht.
Tageszeit
Ganztags
Ort
Leipzig
Angebot-Nr.
00969123

Beschreibung des Angebotes

Sie suchen nach einer Weiterbildung die dem aktuellen Fachkräftebedarf entspricht und Ihnen somit einen Arbeitsplatz nach Abschluss garantiert? Diese Umschulung ist für Personen, die Interesse an kaufmännischen Vorgängen haben, sich gerne mit Zahlen befassen und keine Angst vor neuen Herausforderungen haben.
Sie werden von fachlich und pädagogisch erfahrenen Ausbildern betreut und begleitet, die jederzeit vor Ort sind. Unser handlungsorientiertes Lernkonzept sowie eine Gleitzeitregelung sichern Ihnen Flexibilität und sehr gute Lernerfolge.

Umschulung zur/zum Industriekauffrau/Industriekaufmann (IHK) mit SAP-Grundkurs in Leipzig

iStockphoto / Catherine Yeulet

Umschulung zur/zum Industriekauffrau/Industriekaufmann (IHK) mit SAP-Grundkurs in Leipzig

pexels.com / Chevanon Photography

Weitere Informationen zum Angebot


  • Kaufmännische Grundkenntnisse

  • Marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen

  • Werteströme und Werte erfassen und dokumentieren

  • Wertschöpfungsprozesse analysieren und beurteilen

  • Leistungserstellungsprozesse planen, steuern und kontrollieren

  • Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren

  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen

  • Jahresabschluss analysieren und bewerten

  • Das Unternehmen im gesamt- und weltwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen

  • Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren

  • Investitions- und Finanzierungsprozesse planen

  • Unternehmensstrategien, -projekte umsetzen

  • Grundkenntnisse SAP

  • Englisch

  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Dauer
2 Jahre
Bildungsziel
Industriekauffrau/Industriekaufmann (IHK)
Zielgruppe
Wenn Sie Interesse an einer kaufmännischen Tätigkeit haben und zu einer der folgenden Personengruppen gehören, dann sprechen Sie doch einfach Ihren zuständigen Förderträger an:

- Berufsrückkehrer*innen nach Eltern- oder Pflegezeit
- Personen ohne Berufsabschluss
- arbeitslose Personen, die 4 oder mehr Jahre nicht in ihrem Ausbildungsberuf gearbeitet haben
- Migrant*innen ohne (anerkannten) Berufsabschluss
- Beschäftigte, die einen Abschluss erwerben möchten
- Personen, die aus gesundheitlichen oder familiären Gründen umschulen möchten
- Soldat*innen am Ende ihrer Dienstzeit, die eine berufliche Perspektive suchen
Sprache
deutsch
Förderung
Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung, Soldatenversorgungsgesetz (SVG), WeGebAU, Weiterbildung während Kurzarbeit
Zugangs­vorausset­zungen
Zugangsvoraussetzung ist hier ein Beratungsgespräch in unserer Bildungseinrichtung. Schicken Sie uns einfach vorab eine Bewerbung!
Ein Realschulabschluss oder gleichwertige Bildung sind ebenfalls Voraussetzung für diese Umschulung. Sie sollten die deutsche Sprache in Wort und Schrift sicher beherrschen und gut mit Zahlen umgehen können.
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters
Telefon
0341/23100410
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
23 weitere Angebote

Ort

Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw)

Besucheranschrift
Hohmannstraße 6
04129 Leipzig
Anfahrt planen
Anfahrt planen
Telefon
0341/23100410
Fax
0341/23100413
Internet
Internet