SucheMenü

Verkehrswirtschaft (Bachelor of Science) in Dresden

Bereich
Studienangebot Hochschule
Termin
Permanentes Angebot
 
Regelstudienzeit: 6 Semester
Tageszeit
Ganztags
Ort
Dresden
Angebot-Nr.
00072383

Beschreibung des Angebotes

Das Spektrum an Prozessen und Einflüssen, die die Beförderung von Personen sowie den Transport von Gütern und Informationen determinieren, ist ungewöhnlich breit und reicht von technikspezifischen Problemstellungen bis hin zu gesellschaftspolitischen Faktoren.
Deshalb bietet die Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“ eine komplexe und fächerübergreifende universitäre Ausbildung an, deren fachliche Inhalte sich an den technischen, wirtschaftlichen und sozialen Ursachen, Wirkungen und Zusammenhängen von Ortsveränderungsprozessen orientieren.

Verkehrswirtschaft (Bachelor of Science) in Dresden

pixabay.com / geraldoswald62

Verkehrswirtschaft (Bachelor of Science) in Dresden

fotolia.com / lev dolgachov

Weitere Informationen zum Angebot


Im Bachelor-Studiengang Verkehrswirtschaft werden Komponenten des betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen und verkehrswissenschaftlichen Studiums sowie der Wirtschaftsingenieurausbildung miteinander vereint. So vermittelt dieser Studiengang neben mathematisch-naturwissenschaftlichen und verkehrstechnischen Grundkenntnissen vor allem wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse, die Voraussetzung sind, um verkehrswirtschaftliche Probleme erkennen, sachgerecht darstellen, mit wissenschaftlichen Methoden analysieren und daraus abgeleitet selbstständig Lösungen erarbeiten zu können.

Allgemeinwissenschaftliche Grundlagen:
Mathematik, Statistik, Programmierung, Recht und Sprachen
Fachbezogene Grundlagen:
Wirtschaftswissenschaften (Betriebs- und Volkswirtschaft), Verkehrswirtschaft und Verkehrsingenieurwesen
Spezielle fachliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen
Es sind zwei von fünf verkehrswirtschaftlichen Schwerpunktmodulen zu belegen:

Informations- und Kommunikationswirtschaft (IuK)
Anbieter- und Nachfragerstrukturen auf Informations- und Kommunikationsmärkten; ökonomische Gesetzmäßigkeiten von Netzindustrien aufbauend auf Grundkenntnissen zu IuK-Netzen; Management von IuK-Unternehmen
Management von Verkehrs- und Logistikunternehmen
Analyse und Lösung zentraler betriebswirtschaftlicher Problemstellungen in Verkehrs- und Logistikunternehmen; Revenue-, Projekt- und Ressourcenmanagement
Raumwirtschaft
Untersuchung der Ursachen räumlicher Struktur- und Entwicklungsunterschiede sowie städtischer Entwicklung, Einfluss demografischer Veränderungen auf Regionen, Determinanten von Migration und Verkehrsentscheidungen, Effizienzvergleiche im Verkehr
Staat und Markt im Verkehr
Ausmaß und Wirkungsweise von Regulierungen im Verkehrssektor (Kosten und Preise im Verkehrswesen, Verkehrsinfrastrukturpolitik, Internationale Verkehrspolitik, Kosten-Nutzen-Analyse im Verkehrswesen)
Verkehrsökonometrie und Modellierung
Multivariate Analyse verkehrswirtschaftlicher Prozesse und Systeme (Modellierung und Simulation von Verkehrsnetzen, stochastische Modellierung zufallsbehafteter Transportprozesse, Verfahren der linearen und nichtlinearen Zeitreihenanalyse)

Ergänzende Qualifikationen zur Abrundung der gewählten Schwerpunktsetzung in den Bereichen:
Wirtschaftswissenschaften, Verkehrswirtschaft, Verkehrsingenieurwesen, Rechtswissenschaften oder Fremdsprachliche Fachkommunikation

Allgemeine Qualifikationen
Kommunikationskompetenz, Präsentationstechniken, wissenschaftliches Arbeiten und Lernen, soziale Kompetenz (Teamleitung und -organisation, Zeit- und Projektmanagement)

Bachelor-Arbeit: 16 Wochen studienbegleitend im letzten Semester

An der Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List" wird außerdem der Studiengang Verkehrsingenieurwesen angeboten.

Nach Abschluss des Bachelor-Studiums sind die Absolventen in der Lage, verkehrswirtschaftliche Probleme fachübergreifend zu erfassen und fachgerecht darzustellen, mit wissenschaftlichen Methoden zu analysieren sowie selbstständig Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Sie sind befähigt, Tätigkeiten in Unternehmen der Verkehrspraxis, der transportnahen Wirtschaft, in Consultant-Unternehmen, in Verbänden oder Ministerien im nationalen und internationalen Rahmen zu übernehmen.

Angebotsmerkmale

Form
Präsenzveranstaltung
Sprache
deutsch
Zugangs­vorausset­zungen
- allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung
- fachgebundene Hochschulreife: Berechtigung bestimmte Studiengänge zu studieren, i.d.R. auf Zeugnis mögliche Studienrichtungen ausgewiesen
- Inhaber, welche über Abschluss der beruflichen Aufstiegsfortbildung (z.B. Meisterabschluss) verfügen, sind nach Beratungsgespräch berechtigt zum Studium in allen Studiengängen
- Beruflich Qualifizierte mit abgeschlossener Berufsausbildung und mind. 3-jähriger Berufserfahrung können Zugangsprüfung absolvieren und nach Beratungsgespräch im beantragten Studiengang Studium aufnehmen
Telefon
0351/46333403
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
304 weitere Angebote

Ort

TU Dresden

Besucheranschrift
Mommsenstraße 7
01062 Dresden
Karte zeigt
Anfahrt planen
Anfahrt planen