SucheMenü

Web- und Software-Entwickler (m/w/d) - Web Development im Remote Learning - (Unterricht auf Deutsch)

Bereich
Berufliche Weiterbildung
Preis
Förderung über Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters
Termin
01.03.2021 - 28.04.2022
 
Individueller Einstieg möglich
Tageszeit
Ganztags
Angebot-Nr.
01805088

Beschreibung des Angebotes

Der Jahreskurs „Web- und Software-Entwickler (m/w)“ im Remote Learning richtet sich an alle erfolgreichen Absolventen unseres Orientierungskurses und Personen mit relevanten Vorkenntnissen.

Unsere Gründer kommen selbst aus der Startup- und Digitalszene und haben gemeinsam mit unseren Dozenten ein Curriculum entwickelt, das Programmiersprachen vermittelt, die auf dem Arbeitsmarkt benötigt werden.

Der Kurs dauert insgesamt 14 Monate mit einem 12-monatigen Theorieteil und einem zweimonatigen Praktikum. Der Kurs ist für Kunden der Agentur für Arbeit und des Jobcenters offen.

Weitere Informationen zum Angebot

Kursinhalte:

1. HTML (120 UE)

2. CSS (160 UE)
In den ersten Trainingswochen werden die Sprachen HTML und CSS vorgestellt, die als Grundlage für alle zukünftigen Themen benötigt werden.

3. JavaScript (160 UE)
Um die statische HTML-Struktur um dynamische Funktionen zu erweitern, wie z.B. Formulare, die mathematische Berechnungen, Scrolling-Effekte oder Animationen durchführen, kommt JavaScript zum Einsatz.

4. Best Practices in JavaScript und Ajax (40 UE)
Um die Menge des benötigten Codes zu reduzieren, wird die 2016 erneuerte Javascript Version eingeführt. Ajax ermöglicht die asynchrone Kommunikation zwischen Browser und Servern und ist so unerlässlich für jeden Web-Programmierer.

5. ES.Next / ECMAScript 6 (120 UE)
ES.Next ermöglicht eine Standardisierung um Anwendungen, die in unterschiedliche Programmiersprachen geschrieben wurden, beim Nutzer die gleiche Ausgabe und Oberfläche anzuzeigen.
ECMAScript 6 ist eine Weiterentwicklung von Javascript. Diese Browser-Scriptspache machtdas Programmieren einfacher und klarer. Wir unterrichten den neusten Syntax.

6. React / Angular 2 (120 UE)
Angular 2 und React sind moderne Programmierstandards. React wurde von Facebook und Angluar 2 von Google eingeführt, beide vereinfachen die Darstellung von Applikationen geräte- und browserübergreifend . Die Teilnehmer*innen lernen, wie man interaktive Apps plant und erstellt.

7. Node.js (40 UE)

8. Express (40 UE)
Die bis hierhin erlernten Fähigkeiten sind im Frontend, also im darstellenden und anwenderseitigen Bereich angesiedelt. Als Backend werden die Anwendungen bezeichnet, die näher am System, z.B. den Servern sind. Mit Node.js und Express lernen die Teilnehmer*innen tiefere Softwarearchitektur und die Erstellung einer Schnittstelle zwischen Anwender- und Serverbereich.

9. Datenbankentwicklung mit MongoDB und MySQL /SQLite (480 UE)
MongoDB und MySQL sind Datenbanken, die es Anwendungen ermöglichen, Daten einzuordnen und zu organisieren. Auf Basis dieser Datenbankstruktur lernen die Teilnehmer*innen Demo-Anwendungen zu erstellen, die sie auf ihren Portfolio-Websites präsentieren können.

10. Git und Versionskontrollsysteme (40 UE)
Versionskontrollsysteme ermöglichen mehreren Entwicklern am gleichen Projekt zu programmieren und sind daher in der teamorientierten Digitalbranche unerlässlich. Auf Git können Codes und Programme geteilt, kommentiert und diskutiert werden. Immer mehr Arbeitgeber der Digitalbranche nutzen Git im Einstellungsprozess, um die Fähigkeiten der Bewerber zu testen.

11. Testgetriebene Entwicklung (40 UE)

12. Continuous Delivery (40 UE)

13. Agiles Projektmanagement (40 UE)
Hier werden effiziente Prozesse und Arbeitsweisen während des Programmierens erlernt und angewendet. Diese beiden Module finden durchgängig und parallel zu den anderen statt. Hier werden z.B. u.a. die Projektmanagement-Methoden Scrum und Kanban unterrichtet.

14. Praktikum (320 UE)
Während des Praktikums in unseren Partnerfirmen stellen die Teilnehmer*innen ihr Können in der Praxis unter Beweis. Unsere Netzwerkpartner suchen nach Vollzeitarbeitskräften und stellen erfolgreiche Praktikantinnen und Praktikanten gerne ein.

15. Sprachunterricht Englisch (200 UE)
Dieser Kurs finden auf DEUTSCH statt. Damit die Teilnehmer/innen ihr Englisch verbessern können, bieten wir zusätzlich jede Woche einen Tag Englischunterrricht an.

Modulübergreifend arbeiten die Teilnehmer/innen auf Basis ihres Wissens an einem realen Anwendungsfall. Sie werden auf Kundenwünsche eingehen, ihre Programmierfähigkeiten unter Beweis stellen und in einer Präsentation ihr Projekt vorstellen. Diese Veranstaltung nutzen Unternehmen aus der Digitalbranche gern, um zukünftige Talente zu rekrutieren.

Insgesamt werden in den 14 Monaten 1536 Unterrichtseinheiten (ohne Sprachunterricht) absolviert.

Angebotsmerkmale

Form
E-Learning
Dauer
14 Monate
Bildungsziel
Weiterbildung zum Web- und Softwareentwickler (m/w/d) und anschließende Vermittlung in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im Digitalsektor
Zielgruppe
Der Kurs ist für jeden Kunden der Agentur für Arbeit und des Jobcenters offen.
Sprache
deutsch
Förderung
Bildungsgutschein
Maßnahmen­nummer
962/445/2020
Zugangs­vorausset­zungen
- Erfolgreicher Abschluss unseres Orientierungskurses

- in Ausnahmefällen können Kandidaten mit relevanten und aktuellen Vorkenntnissen direkt aufgenommen werden.
Dokumente
Kursinformationen zur Weiterbildung "Web- und...
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters