Zur Startseite von
Studienabbruch – Und weiter?!

Studienabbruch und weiter?!

Das sachsenweite Netzwerk "Quickstart Sachsen+" wendet sich an Studierende, die über einen Studienabbruch nachdenken oder ihr Studium bereits abgebrochen haben sowie an Unternehmen, die die Potenziale von Studienabbrecher*innen nutzen möchten.

Quickstart Sachsen+ unterstützt Studienabbrecher*innen in unterschiedlichen Lebenssituationen und zeigt Wege von der akademischen Bildung in die (duale) Berufsausbildung. Umwege erhöhen die Ortskenntnis: Finde die richtige Anlaufstelle für Dich, einen inspirierenden Erfahrungsbericht und nützlichen Informationen rund um das Thema Studienabbruch!


Studienabbrecher

Daniel T., 32 Jahre - vom Maschinenbaustudium zum Sozialassistenten in der KiTa



Ausbildungsplätze suchen

Studienzweifel

Studienzweifel

Zweifel am Studium können aus verschiedenen Gründen auftreten. Vielleicht ist man bereits zu Beginn unsicher, ob der gewählte Studiengang die richtige Entscheidung war. Manchmal treten Zweifel aber auch erst in späteren Semestern auf, wenn sich Lebensumstände ändern, der Leistungsdruck steigt oder andere Herausforderungen auftreten. Weiterstudieren, Studiengang wechseln oder aufhören: Um den richtigen Lösungsweg für sich selbst zu finden, hilft es, den Zweifeln auf den Grund zu gehen.


Hilfe bei Studienabbruch

Hilfe bei Studienabbruch

Mit deinen Studienzweifeln musst du nicht alleine zurechtkommen. Sachsenweit gibt es viele Beratungsstellen der Hochschulen, Studentenwerke, der Agenturen für Arbeit, der Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern sowie der Kammern der freien Berufe, die dich bei deinem individuellen Weg unterstützen.


Studienabbruch und weiter

Studienabbruch und weiter

Wenn du dich entscheidest, das Studium abzubrechen: Keine Sorge, dir stehen trotzdem vielfältige berufliche Wege offen. Nimm dir Zeit, um deinen persönlichen Weg zu finden. Hier findest du Infos zu den Themen Ausbildung, Urlaubssemester und Exmatrikulation.


Informationen für Unternehmen

Informationen für Unternehmen

Persönliche Reife, Fachwissen und hohe Motivation: Studienabbrecher*innen beweisen in der Ausbildung viel Engagement und können ihre Erfahrungen in das Unternehmen einbringen. Es lohnt sich für Unternehmen, Studienabbrecher*innen gezielt für eine Ausbildung anzusprechen. Tipps und Hinweise finden sich hier.